Posts by Bernd Odenwald

Leider ist bei dem Update auf die Woltlab Suite 5.2 einiges schief gelaufen. Das meiste sollte jetzt aber wieder funktionieren. Mehr Infos findet ihr im entsprechenden Thread.

    TreeGirl Siehe mein Beitrag 5 Minuten vor Deinem.

    Eventuell hat sich das überschnitten.


    Das Lightest Tarp gehört zur Lightest Hängematte.

    Es macht keinem den Posten als leichtestes Tarp streitig. Sicher gibts Tarps die leichter sind.

    Aber haben die auch die gleichen Details wie im Bericht?

    Wirklich alles gelesen oder nur überflogen? Kenn Dich doch.


    Es gibt noch zwei weitere Tarps von TTTM die man als Satteldach A Frame wie auch immer, aufbaut.

    Ebenso aus 20den Sil Nylon aber auch mit all den Details.

    Diese hätte man auch weglassen können und das Gewicht ohne Karabiner, ohne Klickschnallen, Heringe, Schnüre messen können.
    Aber das Ziel war nie leichter als ein Holländer zu werden sondern das TTTM Sortiment mit einem sehr leichten Tarp sowie einem Wintertarp abzurunden.

    Der Bericht zum Wintertarp kommt heute Abend und ist bereits geschrieben.

    Nix Dreifuffzig. 2,5 x 2,5 m. Damit nicht im Satteldachmodus verwendbar, sondern nur über Eck gespannt.


    Schade, weil dadurch der Anwendungsbereich - wie Du ja schon schriebst - stark eingeschränkt wird.

    Das ist kein Satteldach Tarp.

    Von Vornherein geplant und entwickelt um es so aufzuspannen wie oben zu sehen ist.

    Ist also kein Nachteil, das es nie angedacht war, diese Eigenschaft zu haben.

    Dafür kommt heute Abend das Review eines anderen UL Tarps aus Sil Nylon.

    Der Beitrag ist bereits vorgeschrieben und wird automatisiert veröffentlicht.

    Gut sieht es ja aus. Schade, daß es so kurz ist.

    3 Meter fuffzisch?

    Wofür zu kurz?


    Du darfst net vergessen, diese Tarps passen für alle TTTM Hängematten außer die Mammock.

    Warum sollte er ein 4m Tarp machen wenn dann der Baumabstand zu groß wäre für seine Hängematten?


    Ich spüre bei meinen TTTM Tests immer so einen Hauch von "ist alles zu kurz" Bashing.

    Einen minzblättchenfeinen Hauch.

    Ich habe dieses Tarp von Ticket to the Moon zur Verfügung gestellt bekommen.

    Hätte es mir aber auch gekauft. :thumbup:




    Nachdem 2018 der Moonquilt kam und die TTTM Hängematten schlechtwettertauglich wurden,

    gibt es jetzt ein "Wintertarp" mit Türen und Tie Outs. =O


    Geliefert wurde dieses Expemplar noch ohne Moonbag. Diese war zu dem Zeitpunkt noch nicht fertig.

    Die Serienware wird natürlich mit dem traditionellen Moonbag ausgestattet.


    Das Tarp ist auch mit einem Band nochmal zusammen geknotet.

    Im Lieferumfang sind 6 (!) UL Karabiner sowie eine Ersatzabspannleine und ein Reparaturset aus Nahtkleber, Pinsel und Flicken.

    Das alles in einem separaten Beutel mit Kordelzug und Tanka.



    Das Full Moon Tarp kann auch bei Neumond aufgebaut werden.

    Sowohl im A Frame Modus als auch im Door Modus.

    Hierfür sind auf beiden Seiten zusätzliche Abspannpunkte samt Spannschnur und Aufbewahrungsfach angebracht.


    Auch die Türen können nochmal mit Schnallen zugemacht werden.



    Mittig auf jeder Seite befinden sich die Tie Outs.

    Zwar hat man auch ohne sie ausreichend Platz darunter.

    MIT den Tie Outs wirds nochmal geräumiger.



    Man kann also in die HM ein und aussteigen ohne dass man mit dem Kopf am Tarp ist.

    Ob zum Boden hin oder mit einem Stock abgespannt macht wenig Unterschied.





    Die Ridgeline welche um den Baum gelegt wird ist blau und mit einem TTTM Karabiner ausgestattet.

    Colorcoded!

    So erkennt man sofort, was ein Abspannpunkt und was eine Ridgeline Schnur ist.

    Hier ebenfalls eine Schnalle zum schnellen Abbau und stufenlosen Einstellen.




    Mittig auf der Tarp Innenseite befindet sich noch eine weitere Schlaufe.

    Dort kann man zB eine Lampe einhängen.

    Oder das Tarp in der Mitte zum Trocknen.


    Ich habe das Tarp im März bei einer nächtlichen Tiefsttemperatur von 2,1°C getestet.

    Es war mit einem DIY UQ und Savotta Yukon kuschelig warm.

    Kein Wind pfeiffte hindurch und trug die Wärme fort.

    Ich konnte mich am Morgen auch ungestört darunter umziehen.



    Man kann das Tarp noch etwas tiefer aufhängen um den Abstand zum Boden hin zu minimieren.

    Dadurch verliert man natürlich an Stehhöhe unter dem Tarp.


    Hier die technischen Daten:


    Es hat eine UVP von 195€, was für ein Sil Nylon 20d Tarp in der Größe, Ausstattung und Verarbeitung okay ist.

    Bestellbar bei Ticket to the Moon hier.


    Wer möchte darf sich das Tarp gerne ausleihen.

    Versandkosten 50/50.


    Mir hat das Full Moon Tarp ebenso gut gefallen wie das Lightest Tarp.

    Und nicht, weil es mir zum Testen und Reviewen zur Verfügung gestellt wurde.

    Ich wollte die Tarps eigentlich normal bestellen und zahlen.


    Beide Tarps sind aus 20den Sil Nylon und echt geil genäht.

    Keine abstehenden Fäden, alles sauber verwahrt.

    Tolle Taschen aus Mesh für die Abspannleinen,

    Colorcoded Schnüre, Tie Outs und Doors.

    Geilo!

    Ich habe von Ticket to the Moon das neue Lightest Tarp zur Verfügung gestellt bekommen.


    Es ist KEIN SATTELDACH TARP.

    Das Tarp wurde nur für die unten zu sehende Aufbauvariante entwickelt!

    Sonst für nix.

    In dieser Aufbauvariante ist es dreimeterfünfzig lang.


    Es gibt noch andere Tarps von Ticket to the Moon.



    Nachdem letztes Jahr bereits die Lightest Hängematte auf den Markt kam,

    gibt es nun das passende UL Tarp dazu.



    Farblich bleibt der Hersteller aus Malaysia der Lightest Hängematte treu.

    Denoch überzeugt es durch die hochwertige Verarbeitung und kleine und feine Details.



    Geliefert wird das Tarp traditionell in einem Moonbag mit der Aufschrift Lightest und Tarp auf den Bändeln.

    Zuerst fällt ein kleines genähtes Säckchen mit Kordelzug und Tanka heraus.
    Darin 2 UL Heringe, Reparaturset bestehend aus Nahtdichter, Pinsel und Flicken.



    Das Tarp ist nochmal mit einem Band zusammen gehalten.


    Um das Gewicht so gering wie möglich zu halten, wurde bei der Ridgeline um die Bäume auf Karabiner verzichtet.

    Eine geknotete Schlaufe am einen Ende und eine kleine Steckschnalle am anderen.

    Damit kann das Tarp von der RL schnell getrennt und auch stufenlos eingestellt werden.

    Dieses Prinzip setzt sich bei allen Abspannpunkten fort.



    Die Ecken sind mit kleinen innenliegenden Taschen aus Mesh Gewebe ausgestattet.

    Darin findet die Abspannleine bzw RL Platz und kann dabei noch problemlos trocknen.



    Das Tarp ist lang genug für eine Kingsize und hat immer noch genug Überstand falls es regnet.

    Ich würde es aber als Sommertarp mit Regenwahrscheinlichkeit einstufen.

    Es ist kein Winter oder Schlechtwetter die nächsten 3 Tage Tarp.



    Hier die technischen Details:



    Das sind die Heringe. Mit Schlaufe aus gelber Reflexschnur zum wieder aus dem Boden ziehen.

    Die Tarpleine kann darunter eingehängt werden.



    Es gibt seitlich noch weitere verstärkte Abspannpunkte.



    Kleines Detail. Die Enden der Spannschnüre. Da sind halt 2 Knoten drauf. Kann man so machen, muss man aber nicht.


    Mir hat das Tarp super gefallen. Wird definitiv zu meinem Gutwetter Setup gehören.


    Es ist lieferbar und bei Ticket to the Moon bestellbar.

    Listenpreis liegt bei 120€


    Wer es auch testen möchte, darf sich gerne via PN an mich wenden.

    Versand 50/50.

    Mist, heute Abend kommt ne gute Freundin und ich hab keine Kondome da.

    Ich näh mir einfach aus einem alten Metallica T-Shirt eines.

    #besseralsnix

    #dieMenschenrottensichselbstaus

    #darwinhatrecht

    Mir ist aufgefallen, dass wir vor Monaten alle Brexit Experten waren.

    In wenigen Wochen haben wir 80 Millionen Virologen.


    Dabei ist das Rezept in der aktuellen schlimmen Zeit, den gesunden Menschenversand einzuschalten.


    Ich kippe mir beim Auto ja auch kein Wasser in den Bremsflüssigkeitsbehälter, nur weils genauso aussieht.

    Neueste Erkenntnisse über CORVID-19 zeigen auf,

    dass dieser Virus bei Manchen nicht die Lunge, sondern das Gehirn befällt.


    BITTE NACHDENKEN.


    Wenn es soo einfach wäre, wirksame Masken selbst zu nähen, warum gibt es dann Hersteller, die dafür Geld verlangen?

    Warum kostet eine FFP3 Maske nur so viel? Abzocke! Das geht mit einem Bettlaken genauso!


    Nur weil irgendeine Feuerwehr meint, es würde was helfen. In ihrer regionalen Situation mit Sicherheit.

    Aber die Feuerwehr Futter ist eben keine Zertifizierungsstelle für Persönliche Schutzausrüstung.


    Nur mit dem geeignete Filtervlies funktioniert eine Maske wirklich.

    Dieses Filtervlies ist derzeit für Normalos nicht zu kaufen. Es geht direkt nach Produktion zu den Herstellern von Masken.

    Die selbstgenähten Masken aus Baumwolle oder sonstwas filtern garnichts.

    Sie werden schnell feucht und bieten einen tollen Nährboden für Keime.


    Es kann jeder selbst entscheiden, was er sich um den Kopf bindet.

    Aber bitte bitte nicht weiterschenken und damit "in Umlauf bringen"!
    Du kannst nicht mehr steuern, wer die Maske mit welchen Erwartungen nutzt.

    Oder weitergibt. Manche Masken sehen einer echten Maske ja verblüffend ähnlich.


    Ich nähe gewerblich seit vielen Jahren und hatte seit letzter Woche viele Anfragen, ob ich Masken nähen kann.

    Nein, ich verdiene daran kein Geld. So lange ich kein funktionierendes Produkt anbieten kann, sind diese Baumwollmasekn gefährlich.

    Ich sage auch mal provokant, da der Virus tödlich sein kann, besteht bei der Nutzung so einer Maske ebenfalls Lebensgefahr.


    Moderator Beitrag:

    Bitte seid sehr vorsichtig mit Äußerungen zur Wirksamkeit eurer selbst genähten Masken.

    Nutzt die nur selbst, verschenkt, verkauft oder spendet sie nicht.

    Der Nutzer erwartet sonst davon wirksamen Schutz, den diese Maske nicht bietet.