Posts by barfuß

    Im Juli Heft von Stiftung Warentest war gerade wieder ein Test von Leitungswasser und die oben angesprochenen Arzneimittelrückstände finden sich nur in großen Städten, auch Nitrat ist kein Thema mehr. Ich habe die Hefte abonniert und den Artikel gerade gelesen.

    Die von Mittagsfrost angesprochene Uranbelastung kann je nach Region vorhanden sein, aber ich denke, da macht es die Menge: wer von uns ein Wochenende oder eine Woche in so einer Region unterwegs ist, wird kaum in den gesundheitsgefährdenden Bereich kommen.

    Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass du das Wasser im Jura problemlos trinken kannst. Ich habe in den Alpen, bei Wanderungen um Mittenwald, immer das Wasser aus den Bächen und zum Teil auch aus den Seen zum Trinken genommen und noch nie Probleme gehabt. Womit sollen solche, doch recht natürlichen Bäche, zumal in dieser Höhe, denn verunreinigt sein?

    (Vorallem mit was, was mit Wasserfiltern entfernt werden könnte?)

    Wenn es dir nicht allzu sehr aufs Gewicht ankommt: ich habe mir bewußt ein Superfly gekauft, weil ich ein relativ großes Tarp mit Türen wollte: ich bin bei Regen und Wind gern auf der sicheren Seite und wenn es mir zu warm werden würde, was ich aber noch nicht erlebt habe, könnte ich das Tarp ja recht hoch hängen und die Türen wegklappen.

    Ich habe solche Videos schon öfter gesehen, schaue sie mir aber immer wieder gern an, weil ich alles, was ich nicht selber regelmäßig benütze, leider wieder vergesse bzw. einfach nicht parat habe.... Wenn ich es dann sehe denke ich immer: stimmt, das wollte ich eigentlich auch wieder mal probieren...

    Ich hatte 15 Jahre lang so ein La Siesta Gestell im Wohnzimmer: zuerst einfach so zum Abhängen, aber später habe ich dann ca. 1 Jahr lang jede Nacht darin verbracht.

    Was TreeGirl bzgl. der Ridgeline schreibt ist richtig und sicher ist eine HM mit einer richtig gespannten Ridgeline etwas bequemer als eine HM , die etwas mehr durchhängt. Aber es ist halt eine Frage der Alternative. Wenn man keine Haken an den Wänden befestigen kann, sind solche Gestelle schon eine Lösung, auch wenn die Arme flexen. (Ich glaube übrigens, dass das auch bei dem Chico-Modell der Fall wäre). Ich finde das aber nicht so schlimm. Wenn man nicht besonders empfindlich ist, kann man auch mit einer etwas zu stark durchhängenden HM glücklich werden.


    Wichtig ist aber, dass du ein Gestell nimmst, das in der Länge und der Höhe verstellbar ist. Du brauchst mindestens eine Höhe von 1,30 m.


    Ansonsten kann man natürlich auch einen tensa4 in der Wohnung verwenden, aber das braucht viel Platz: vorallem, weil es noch abgespannt werden muß: man braucht auch eine stabile Befestigungsmöglicheit und zwar in Verlängerung des Gestells, so dass man mindestens 5 oder mehr Meter Platz braucht

    Wenn du magst könntest du von mir den Handy Hammock Ständer kaufen. Da ich den tensa4 habe, der zwar deutlich schwerer, aber eben auch stabiler ist, ziehe ich diesen vor. Ich habe für den Handy Hammock Ständer, den ich direkt bei Jasen in GB bestellt hatte 118,- Pfund bezahlt. Wenn du willst, würde ich ihn dir für 60,- € verkaufen. (Ich bin allerdings nur noch bis Sonntag hier und fahre dann in Urlaub). Einfach eine PN an mich schreiben, wenn du Interesse hast. Bedenke aber, dass ein Tarp beim tensa4 leichter anzubringen ist und du beim Handy Hammock Gestell ziemlich nah über dem Boden hängst, wenn du eine 11 Fuß Matte hast.

    Danke für das Detailfoto! Ich hätte da ja Angst, dass die Aufhängung an den rauhen Steinen kaputt geht oder dass sie trotz Keils wegrutscht...

    Scheint bei dir aber gehalten zu haben :)

    Tolle Fotos! Da hast du ja lauter super schöne Punkte zum Abhängen gefunden: gratuliere!

    Mir gefällt besonders das Foto, wo du an den Felsen hängst: hast du von der Befestigung zufällig eine Nahaufnahme?

    Ich bin eben in der Werkstatt angekommen und werde heute ausnahmsweise im Geschäft schlafen, was im Prinzip kein Problem ist, da ich auch dort eine HM habe ;).

    Bei mir zu Hause (im Grünen) sind die Störenfriede keine Mähdrescher, sondern meine Nachbarn: der ganze Garten ist voll mit ca. 30 Leuten Anfang 20 mit Musik etc. und da dachte ich mir, dass es mit Schlafen nichts werden würde und da ich morgen eh früher im Geschäft sein muß, weil ich noch vor Geschäftsbeginn einen Termin mit Kunden ausgemacht habe, unternehme ich jetzt meinen 1. Versuch mal hier zu schlafen. Hier, mitten in der Stadt, hat es jetzt allerdings immernoch 31 Grad und drinnen 29....


    Ich mache also das Gegenteil von den meisten von euch: in der Innenstadt (zumindest in Richtung Hinterhof) ist es ruhiger als in einem eigentlich ruhigen Wohngebiet am Stadtrand....

    Und genau den Kaffee brauchen die Kuksas auch zur Pflege. die meisten Finnen, die wir kennen, trinken nur Kaffee und maximal noch was alkoholisches zum Aufwärmen aus den Kuksas ;) .

    Danke für die Info. Dann wird meine Kuksa eben auch in Zukunft zur Deko verwendet werden: sie ist sehr schön, aber da ich weder Kaffee, noch Alkoholisches trinke bleibt sie dann eben einfach ein hübsches Gefäß. Als ich sie kaufte, wußte ich nicht, was man daraus trinken könnte, aber sie gefiel mir einfach. Und jetzt steht sie seit ca. 25 Jahren bei mir: Zumindest ist das Holz inzwischen gut getrocknet und hat keinerlei Risse bekommen - das spricht doch auch für die Qualität...

    Ich habe mal eine kurze Frage zu den Kuksas: ich habe schon lange eine sehr schöne handgemachte Kuksa, die ich gekauft hatte, wieil ich sie so schön fand, aber ich weiss eigentlich nicht so genau, wozu ich sie verwenden kann. Wenn ich z.B. Wasser daraus trinke habe ich immer so einen "Holzgeschmack" mit dabei.... was tut ihr denn da rein? (Alkohol trinke ich nicht, weil ich keinen mag...)

    Ja, das ist eine sehr schöne Gegend. Ich liebe die schwäbische Alb ganz allgemein: man hat weite Ausblicke, es sind wenig Leute unterwegs und eine richtige Wachholderheide mit Silberdisteln und Enzianen ist schon toll.