Navigations-Routenplanung-Technik-Stammtisch NRW

  • Hi Leute,

    nachdem ich bei meiner letzten Tour vor Wut fast meine Garmin Forerunner 245 in den Teich geworfen hätte, habe ich die Faxen jetzt dicke. Ich würde mich gerne mit dem Thema Navigation auseinandersetzen und auf Synergieeffekte hoffen. Meine Garmin ist an Tag 3 meiner Route einfach ausgestiegen. Das sah dann so aus:


    Zur Erklärung: die blaue Linie auf dem Wasser ist die Aufzeichnung meiner Bootsrundreise ;) . Auf dem weiß eingezeichneten Weg bin ich wirklich ein paarmal hin- und her gelaufen, weil ich einen Platz für mein Mittagsschläfchen gesucht habe. Ich bin aber nicht in die Mitte der Landzunge gegangen und auch nicht übers Wasser gegangen ^^ . Und an Punkt "B" habe ich die Tour auch nicht beendet.


    Wie Trotz Matte Glatze auch, finde ich die Fadendarstellung der Garmin nicht ausreichend gut. Allerdings hatte ich hier als Kaufauswahl ca. 8 Uhren von 4 Herstellern und fand die Kartennavigation mit einer Uhr und das Wischen auf der Uhr auch nicht gerade gut.


    Fazit und Anregung:

    Ich würde gerne Leute zum Erfahrungsaustausch finden. Vielleicht könnten wir uns mit unseren PCs oder Laptops und Navi-Uhren (falls vorhanden) zusammensetzen und üben, Touren (besser) zu planen.


    Meine Themen sind:

    • Mapy besser nutzen
    • Tourplanung mit der Mapy App
    • wo finde ich Wasserstellen auf Karten, wie binde ich diese in meinen Track ein
    • gpx-Dateien importieren, exportieren usw.
    • wie plane ich eine bereits auf die Uhr übertragene und bereits gestartete Route um, so dass die Navigation auf der Uhr nicht unterbrochen wird (falls überhaupt möglich)?

    Um nur einige Themen zu nennen. Ich möchte bitten, jetzt nicht die o.g. Punkte zu beantworten, vielmehr Suche ich Leute für einen Stammtisch.

  • Wenn du nicht komplett auf Uhr-Navigation eingeschossen bist und noch offen für Alternativen bist könnte ich dir erklären wie ich Planung und Navigation mit OsmAnd mache.

    Sag bescheid falls von Interesse.... ;)

    Don't Panic

  • Der OsmAnd-Interessentengruppe schließe ich mich an, der Nicht-NRWler-Gruppe auch. Vielleicht sollten wir dazu einen neuen Thread aufmachen?


    (Mich auf Trinkwasserstellen in OsmAnd zu verlassen, habe ich aufgegeben, nachdem im letzten Jahr weniger als die Hälfte tatsächlich vorhanden war. Im Unterschied dazu sind Friedhöfe zuverlässig. ;) )

  • Kurzfristig habe ich am kommenden Wochenende frei bekommen. Wäre also ne Möglichkeit das wir uns irgendwo treffen für ein Life-Seminar 😉

    Ansonsten sieht es bei mir mit freien Wochenenden auf absehbare Zeit mau aus. Es sei denn jemand hat Bock auf Abhängen im Trialgelände 😎


    Ich plane Touren auf dem Tablet und lade die Tour dann als gpx aufs Handi für die eigentliche Navigation.


    Für den Umgang mit OsmAnd empfiehlt es sich auf jeden Fall mal die Doku zu lesen ( https://osmand.net/docs/user/ ).


    Dann ist es wichtig das man sich bei der Suche eine eigene Kategorie erzeugt mit den POI's die einen auf der Route interessieren können. Also Quellen, Friedhöfe, Bäckereien, Unterstände usw. Dabei ist es wichtig durch alle bestehenden Kategorien zu gehen da manche Einträge in mehreren Kategorien auftauchen. Bei mir heißt die Kategorie dann "Wandern Essentials"

    Die POI Einträge kommen dabei nicht OsmAnd selber sondern werden aus OpenStreetMap zusammen mit den Karten importiert.

    Zum einfachen ein/ausblenden der eigenen Kategorie bietet sich die "Schnellaktion" an da kann man beliebige Aktionen definieren die dann ausführbar sind ohne das man durch die Menüs gehen muss.


    Für die Planung einer Tour setze ich mir erst mal ein paar Fähnchen um eine grobe Orientierung zu bekommen.

    Dann starte ich die Planung mit "Route Planen" -> "Neue Route erstellen". Nachdem ich den Startpunkt festgelegt habe stelle ich unter Optionen ein wie die Verbindung zwischen den einzelnen Punkten berechnet werden soll, also fürs Wandern auf "Fussgänger". Dann auf der Karte den nächsten Punkt bestimmen und OsmAnd berechnet und zeigt den Weg. Wenn mir der Weg nicht gefällt lösche ich den letzten Punkt wieder und setzen einen neuen Punkt da hin wo ich lang gehen will.


    Während der Planung blende ich bei Bedarf meine Kategorie "Wandern Essentials" ein und entscheide dann anhand der POI's wo die Tour lang geht.


    Mit dem ganzen muss man etwas rum spielen da die Menüführung von OsmAnd nicht wirklich intuitiv ist. Es macht auch Sin sich mal ne halbe Stunde zu nehmen und durch alle Einstellungen zu gehen, einfach nur damit man mal gesehen hat was überhaupt alles konfigurierbar ist.


    Soweit mal allgemeines. Ich denke es macht jetzt keinen Sin das ich hier ein weiteres Handbuch schreibe, aber wenn ihr konkrete Fragen habt dann raus damit.

    Don't Panic

  • Walkabout - auf welchem Trialgelände hängst du denn ab?

    Das nächste Trial-Wochenende ist die WM in Neunkirchen, dann kommt die DM in Amtzell, danach ein Trial-Camp in Werl (KW 29) danach wieder DM in Brake. Danach Trainings warscheinlich Werl, Schwerte, Witten, Gressenich oder Baarlo bis zum nächsten DM-Wochenende in Wüsten...... usw.


    Unterm Strich sind wir am häufigsten in Werl und Schwerte (sind in MSC-Werl und im MC-Ruhrtal) aber zum Training in nem Radius von ca. 300km und für die Wettbewerbe bundesweit unterwegs .....


    Da steht praktisch jedes Wochenende was an und das geht bis in den Spätherbst bevor es etwas ruhiger wird.....

    Don't Panic

  • Walkabout - viel Spass bei den Slow Ridern!

    Mein Weib will auch zur WM nach Neunkirchen. Ich bin aber noch unentschlossen, ob ich mit meinem frisch operiertem Flügel die Campingnächte (=HM leider nicht möglich) überstehe und das Risiko angerempelt zu werden eingehen kann...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!