Khibu Nirvana - Hängematte aus Ungarn

  • Danke für dein kurzes Review!


    Die Aufhängung also die Buckles haben sich mittlerweile geändert (Vergleich mein Bild im Review), sodass dieser negativ Punkt weg fällt. Die neuen werden auch auf der Website gezeigt.


    Ja am Bestellvorgang ist er dran ^^

    Er baut seit einigen Monaten an einem mehrsprachigen Webshop.

  • Moin! Bin neu bei der Sache, auch erster Post hier im Forum und so :)


    War bis jetzt beim Bikepacken auf der Bivy + Tarp Schiene, nachdem ich mir aber für ne Nacht die Hängematte eines Freundes ausgeliehen habe bin ich angefixt. Ich habe nach ein bisschen Recherche, hauptsächlich hier, bei Khibu eine Nirvana Hängematte in Auftrag gegeben. Topquilt habe ich eh eins von Cumulus (das 350er, sollte doch auch für Hängematten funktionieren?), brauche nun nur noch ein Underquilt. Da liest man ja jetzt wieder viel hier, und was so Konsens zu sein scheint ist, dass das Wookie UQ eigentlich unschlagbar ist. Nur die Aufhängung müsste wohl angepasst werden, wenn man es für andere Hängematten als die BB XLC verwenden möchte.


    Hat hier jemand sowohl Nirvana als auch Wookie und kann mir sagen, ob das passt? Aufhängung verändern würd ich schon hinbekommen wenn nötig, wär aber schon gut zu wissen ob das überhaupt funktionieren kann.


    Hatte auch erst überlegt, ein Cumulus UQ zu bestellen. Ich mag mein Quilt von denen. Aber die Meinungen tendieren ja hier eindeutig zum Wookie, wenns um Underquilts geht?...


    Grüße, Malte

  • Cumulus Quilt funktioniert natürlich sehr gut. Den Wooki bekommst Du auch sicher unter eine Nirvana gebastelt. Das geht eigentlich immer problemlos sofern die Matte länger ist als eine Blackbird XLC und die ist ja mehr so 10.5 Fuß... Und ja, der Wooki ist schon das beste, aber andere UQs sind deswegen nicht unbrauchbar. Beim Bikepacking ist ja das Packmaß ein wichtiger Faktor, da könnte dann ein Cumulus schon Vorteile haben.

  • Hallo, ihr seid ja fix beim Antworten :)


    Ich habe insgesamt drei Nächte jetzt in der Hängematte geschlafen, immer "Kopf nach links, Füße nach rechts". Hat sich irgendwie am natürlichsten angefühlt. Also ich denke, ich würde mit einer asymmetrischen Hängematte bzw. UQ schon klarkommen!


    Wookie Packmaß ist nicht so doll meinst du, grobinger ? Da hatte ich jetzt noch nicht drauf geachtet, war davon ausgegangen dass sich Daunen-UQs alle nichts nehmen. Muss ich mir in der Hinsicht auch nochmal angucken.

    Warum ich überhaupt zur Wookie jetzt tendiere wär halt, dass zumindest hier im Forum oft zu lesen ist: Ein "normaler" UQ wie ein Cumulus drückt eine*n aus der assymmetrischen Lage mehr in die Mitte der Hängematte.

  • Beim Wooki hast du kein Getüftel beim Einstellen. Dadurch, dass er wie eine Hängematte unter die Hängematte gehängt wird, ist das "fit & forget".


    Die Möglichkeit von Coldspots durch suboptimale Anpassung des UQ hast du halt nicht. Aber die Beschaffung ist nun einmal auch teurer, weil er aus den USA transportiert wird und Zoll noch drauf kommt.


    Wärmen tun beide ;)

  • Ein "normaler" UQ wie ein Cumulus drückt eine*n aus der assymmetrischen Lage mehr in die Mitte der Hängematte.

    Ich besitze zwar nur einen 3/4-UQ im klassischen Design und einen Scandinavian Wooki für den Winter, aber ich denke, dass kein UQ so straff hängt, dass er dich in die gerade Bananenlage zwängt. Dafür sind ja die Schnüre da, dass man sich seine Asymmetrie mit Kordelstoppern selber einstellen kann.

  • Wookie Packmaß ist nicht so doll meinst du, grobinger ? Da hatte ich jetzt noch nicht drauf geachtet, war davon ausgegangen dass sich Daunen-UQs alle nichts nehmen. Muss ich mir in der Hinsicht auch nochmal angucken.

    Warum ich überhaupt zur Wookie jetzt tendiere wär halt, dass zumindest hier im Forum oft zu lesen ist: Ein "normaler" UQ wie ein Cumulus drückt eine*n aus der assymmetrischen Lage mehr in die Mitte der Hängematte.

    Der Wooki ist zweifelsohne der bequemste UQ den man auch nicht störend bemerkt. Wie Furbrain sagt, hast Du auch am wenigsten Gefummel damit (wobei das auch ein bißchen relativ ist, unter anderen Hängematten als einer 11 Fuß Warbonnet muss man zumindest initial auch erstmal fummeln). Das Packmaß vom Wooki ist größer, weil Du ja eine ca. 3*1,5m große Stoffbahn noch dabei hast, die bei konventionellen UQs halt fehlt. Mit dem Wooki machst Du 100% nichts falsch, allein weil Du ihn mit sehr geringem Wertverlust weiterverkaufen kannst. Der Cumulus hat den Vorteil billiger zu sein und ein wenig besseres Packmaß zu haben. Was Dir wie wichtig ist, musst Du selbst herausfinden ;) Aber mach einfach mal nen eigenen thread dafür auf, es gibt sicher auch andere Meinungen noch und wir wissen auch noch gar nicht, ob die Nirvana überhaupt die richtige Matte für Dich ist :P

  • Alles klar, danke euch! Wollte den Thread hier jetzt auch nicht mit meinem Thema hijacken, die Info dass der Wookie theoretisch unter die Nirvana passt, habe ich ja jetzt. Wenn ich noch mehr Fragen habe melde ich mich dann wohl eher in einem eigenen Thema :)

    Grüße

  • Ich besitze Nirvana und Wooki und kann bestätigen, dass es problemlos funktioniert.

    Meine Einstell-Methode findest du auch hier im Forum.


    Zum Packmaß des Wooki: nahezu unschlagbar klein, für die Temperatur, die er leisten kann.


    Mein bester Freund nutzt die Nirvana mit einem Wooki-Klon als bevorzugtes Setup.


    Leider konnte ich den neuen UQ von Khibu immer noch nicht testen. Dieser soll aber auch sehr gut sein. In Kombination mit Nirvana auf jeden Fall passend (ist ja auch sinnig ^^).

  • Me and myself, proudly presents....Matte und CAQ Apex UQ.

    Auf die superturboschnelle : gegen 22 Uhr im Keller aufgebaut, Verarbeitung, Nähte etc inspiziert und ....nachdem ich der Matte, Netz, UQ und Kissen ein Prädikat "verdammt sauber das Gear" .... reingelegt.

    Nun, was soll ich sagen? Eingeschlafen. Bequem, warm, muckelig im nicht beheiztem Keller.

    Eben musste ich auf Klo, werde mich jetzt nochmal schön "umdrehen" und weiter schlafen.

    ... follow the white rabbit ...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!