Ein bißchen Physik

  • So eine Hängematte verleitet ja nicht nur zum Träumen, sondern gibt einem auch die Gelegenheit über wissenschaftliche Themen nachzudenken :D
    Wem es ausreicht zu wissen, daß seine Hängematte durch die Aufhängung gehalten wird, der kann meinen Beitrag getrost ignorieren:nea:
    Diejenigen aber, die gern mit Sinus und Tangens hantieren, sind hiermit aufgerufen unzulässige Verallgemeinerungen, Versäumnisse und methodische Fehler aufzudecken und zu korrigieren. Hier ist mein "wissenschaftliches" Traktat:

    Files

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • Ich find' das Traktat echt nett, gut geschrieben. Allerdings ist bei der Tabelle auf Seite 2 nicht klar, wie die Zahlen zu verstehen sind. Einheiten oder eine kurze Fußnote wären echt hilfreich.


    Ansonsten: Wenn die Abspannungen fehlen (oder aufgeben) beschleunigt der Insasse mit 9.81m/s^2 richtung Erdmittelpunkt. Bei einer Aufhängung in 50cm Höhe ergibt sich somit eine Aufprallgeschwindigkeit von 3.13m/s und bei einer Aufprallzeit von 0.01s eine (negative) Aufprallbeschleunigung von 313m/s^2. Bei einer 80kg schweren Person wirkt also eine Kraft von 25040N oder ein Masseäquivalent von 2552.5kg auf den Erdboden. Bei einer Aufprallfläche von 600cm^2 kommt man auf etwa 41.73N/cm^2. Autsch.

    haengemattenforum.de Ich bin zwar nur der Haustechniker, aber wenn es Probleme gibt kann ich wahrscheinlich helfen ;).
  • Wenn ich euch beide so lese macht mir Physik plötzlich keinen Spass mehr.. ;)
    Wie wäre es denn, wenn ihr vorher erstmal euer Prinzip in einfachen verständlichen Worten erklärt, bevor ihr Berechnungen anstellt die die wenigsten verstehen.
    Der geneigte "Galileo Zuschauer" schaltet sofort ab bzw um wenn er das sieht.... ;)
    Soll nicht böse gemeint sein aber ich kann mir schlecht vorstellen, das euch allzuviele Leute folgen können. ;)
    Der Lesch kann einem auch alles erklären ohne gleich die "übelsten" Formeln auszupacken. :D


    LG


    PS: Aber dafür weiss ich jetzt an wen ich mich wenden muss, wenn ich das Handy Hammok Prinzip abwandeln möchte. :D
    PSS: ok,ok, habs kapiert... hat aber ein wenig mehr Aufmerksamkeit gefordert... ;)
    PSSS: Gehe ich recht in der Annahme, das mit [SIZE=20px] "Verkleinerung des Abspannwinkels (strafferes Spannen)"[/SIZE]
    sich die Druck und Zugkräfte im Baum ändern ?? Oder bin ich grade aufm Holzweg?

  • Stimmt. Sie ändern sich aber auch bei loserem Spannen... Was du meinst ist, dass die Kräfte bei strafferer Abspannung zunehmen, oder? Das wäre jedenfalls richtig. Was ich geschrieben habe war so nicht ernst zu nehmen, da kam's mir mehr auf den Spaß an 'mal zu sehen, was passiert wenn man sich verkalkuliert hat und auf dem Hintern landet...

    haengemattenforum.de Ich bin zwar nur der Haustechniker, aber wenn es Probleme gibt kann ich wahrscheinlich helfen ;).
  • VtecS , da ich Dir die Freude an der Physik nicht verderben möchte, habe ich Tag und Nacht durchgearbeitet und nun die überarbeitete Version hochgeladen. Von den Formeln konnte ich mich nicht trennen, ich habe sie aber im Kleingedruckten versteckt :)

    Files

    • Physik.pdf

      (70.78 kB, downloaded 63 times, last: )

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

    Edited once, last by Mittagsfrost ().

  • YEAH !!! TOP !!! :thumbsup:
    Wie ausm Schulbuch !! Einfach Klasse !!!


    So muss das irgendwo angepinnt werden !!! :clapping:


    Gruß :drinks:

  • Freut mich doch, wenn ich längst verlorengeglaubtes Schulwissen wieder ins Gehirn zurückbringen konnte :)


    Es gibt ja hier im Forum die Unterpunkte Blogs und Artikel. Wenn die Administratoren mal ganz viel Zeit haben, ließe sich mein Physikartikel möglicherweise zusammen mit Übersichten, Tabellen, Skizzen und anderen "fertigen" Aussagen (die also nicht mehr diskutiert werden müssen) in die Abteilung "Artikel" verschieben.

    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint:

  • [USER="15"]VtecS[/USER] und [USER="14"]Mittagsfrost[/USER]: Sehe ich auch so. Sobald [USER="1"]Schakalaka[/USER] und [USER="2"]Zoidberg[/USER] wieder Zeit haben mir (oder evtl. uns allen?) die notwendigen Zugangsrechte zu geben kümmere ich mich darum, 'mal einen vernünftigen Wiki-Bereich aufzubauen. Momentan kann ich leider nichts machen.

    haengemattenforum.de Ich bin zwar nur der Haustechniker, aber wenn es Probleme gibt kann ich wahrscheinlich helfen ;).
  • Hey [USER="14"]Mittagsfrost[/USER] ,


    danke für den Physikunterricht. :D


    Ich hatte mir auch immer gedacht, schön straff spannen, dann hängste nicht so durch. ;)
    Gut das ich das so doch nie gemacht habe. Lieber etwas höher aufhängen, dann hängt die Matte schon von selbst etwas durch und dann bleibt man auch hängen. :)


    Danke.


    Grüße
    Naturapfel

    Hang the Whoopie Sling on the knot, not on the toggle!


    Hammocks and Tents. These two worlds can live together in peace and harmony. ;)

  • Man sollte natürlich nicht nur daran denken, daß das Seil / Gurtband stabil genug ist, mit den auftretenden Kräften fertigzuwerden. Auch der Ankerpunkt sollte sorgfältig geprüft werden. Aber seht selbst, was alles passieren kann, wenn man zu sorglos ist:


    Omnia vincit lectulus pensilis. :saint: