Was hast du heute gemacht?

  • Ich bin für meine erste Nacht draussen an einen kleinen See kurz vor Hamburg gefahren.


    Wie das so ist mit den ersten Malen ist, hab ich bestimmt 10 mal die Aufhängung geändert und habe vermutlich noch immer nicht die richtige Position gefunden. Für die eine Nacht war es in Ordnung. Es war Vollmond und der Schien mir ab ca. 2 Uhr voll ins Gesicht bis er unterging. Da war mit Schlafen leider nicht soviel wie erhofft. Auf das Tarp hatte ich verzichtet da es trocken bleiben sollte und auch blieb. Das hat mir eine Fledermaus leider etwas übel genommen, die ist mit einem Flügel gegen meine Aufhängung geknallt. Doch sie ist nicht abgestürzt, daher denke ich das es auch für sie nur einen Schrecken gab. Ich hatte jedenfalls einen =O


    Da ich noch keinen Kocher habe, gab es kalte Küche mit Baguette und Frischkäse.


    Es war insgesamt ein schöner ruhiger Nachmittag und Abend. Die Nacht wurde erst gegen 5 Uhr unangenehm kalt obwohl ich zusätzlich zu Isomatte und Schlafsack auch noch eine Wolldecke dabei hatte.


    Ob meine Hängematte auf Dauer zu mir passt, wage ich bereits jetzt zu bezweifeln. Mit 190 bin ich vermutlich einfach zu lang für Sie, oder sie zu kurz für mich. Je nach dem wie man es dreht :D So richtig ganz bequem wurde es nur bedingt, ich hatte immer Spannung auf den Beinen und Füßen. Da muss ich nochmal sehen wie es besser geht.


                



          




  • Gerade meine neue Hennessy Explorer Deluxe XL aus der Packstation geholt.

    Soll meine HH 4Seasons Expedition ersetzen, da ich in der ersten Nacht das Gefühl hatte die wäre mir bei 181 cm Körperlänge doch leider zu kurz.


    Direkt auf dem Speicher aufgehängt und reingelegt. Ungünstigerweise habe ich den Eindruck, dass es mir immernoch entweder die Schultern zusammendrückt oder meine Knie/Fersen absterben. Irgendwas mache ich falsch :/;(


    30° Regel beachtet so gut wie möglich (gilt das "beladen" oder ohne mich drin?), ich glaube "korrekt" zu liegen und die Ridgeline ist auch nicht zu stark gespannt (glaube ich:D). Das Einzige was ich jetzt noch ausprobieren könnte wäre das Fußteil etwas höher zu hängen, damit ich nicht noch mehr die Banane bzw den Abrutscher mache.

    Vlt muss ich doch mal jemanden mit einer Blackbird xlc finden, die ich probeliegen kann...

  • Ob meine Hängematte auf Dauer zu mir passt, wage ich bereits jetzt zu bezweifeln.

    Ich auch, die Traveller ist definitiv zu kurz, um darin eine Nachtzu verbringen und zu schlafen. Du brauchst mit 19ß mindestens 330 besser: 360 cm (11-12ft)

    eine Fledermaus leider etwas übel genommen, die ist mit einem Flügel gegen meine Aufhängung geknallt

    Da war wohl was mit dem Radar kaputt

  • Ich auch, die Traveller ist definitiv zu kurz, um darin eine Nachtzu verbringen und zu schlafen. Du brauchst mit 19ß mindestens 330 besser: 360 cm (11-12ft)

    Ich hab sie halt im vergangen Jahr geschenkt bekommen und hab erst jetzt den Mut aufgebracht mich allein über nacht nach draussen zu begeben. Und nun durchforste ich schon seit Stunden das Forum nach passenden Themen und Empfehlungen....

  • Endlich hatte ich Zeit, meinen neue CrossHammock auzuprobieren. Die lag jetzt schon Wochen unbenutzt herum (sch... Umzug). Als Sonderanfertigung habe ich mir schwarze Abspannschnüre und eine schwarze Ridgeline anbringen lassen, ich finde das um Welten besser...


    alt:


    neu:


    optimale Fachgröße ^^:


    Sorry Ulrich, ich muss das einfach teilen, weil mir das mit den schwarzen Schnüren so gut gefällt. :)

  • Und nun durchforste ich schon seit Stunden das Forum nach passenden Themen und Empfehlungen....

    onewind oder 4m Stoff von extex wäre ein Start. Bei 190cm würde ich lieber zu lang ansetzen beim Eigenbau und sukzessive kürzer abbinden.


    Dosenkocher für die warme Küche sind einfach: alcohol stove suchen in google oder youtube

    il dolce far niente:sleeping:

    Edited once, last by Ted ().

  • Allerdings habe ich mir mit dem calf ridge bei euch einen Floh im Ohr anglesen...

    noch mehr Floh im Ohr:

    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    das ist shug zu: dealing with calf ridge in a hammock. Bei mir schien es an Whipping und Länge zu liegen.

    il dolce far niente:sleeping:

  • LadyUnicorn,


    den Vollmond konnte ich schon erfolgreich mit passend platzierter (immer wieder nachjustieren) Firstleinentasche vom Blenden abhalten, wenn ich das Tarp nicht tiefer stellen mochte. Ein T-Shirt o. ä. über der Firstleine sollte ähnlich wirken. Vielleicht hilft das als Anregung, ein wenig herum zu experimentieren...


  • Hallöchen,


    hab mal heute ein Freiwildgehege grob inspiziert, wo es laut Ortskarte auch eine Schutzhütte geben soll. Mal so als Ziel für eine künftige Radrunde.


    War nett der erste Eindruck, gefunden hab ich aber nur freies Wild...



    ...auf einer Wiese, einen Waldkindergarten...



    ...ob das wohl die Schutzhütte ist und dann das...



    Spontan =O konnte ich mich kaum noch bewegen. 8o


    Die sei aber nur für die Kids, so die sehr freundliche Gesprächspartnerin alias Erzieherin.

  • Also ich sehe da eine Schutzhütte, ziemlich genau im goldenen Schnitt vom Bild :D.

    ...so wie ich das aus der Entfernung und dem Alter gemäß ausmachen konnte, ist das nur eine Futterhütte für das Wild.


    Moin,


    leider hatte ich nicht genug Zeit um mich dort genauer um zu schauen. Was dann aber in so fern gut ist, daß man wieder ein Ziel fürs Radfahren und potentiell Abhängen hat.

  • Hallöchen,


    by the way, bereite gerade einen Caffee zu...



    ...und ich weiß jetzt nicht wie oft ich das Triangle Teil schon in den Finger hatte, immer wieder probiert habe und trotz des in meinen Augen cleveren Konzeptes, nie wirklich so zufrieden war.


    Der in meinen Augen größte Fehler ist, daß man nur deutlich im Durchmesser größere Töpfe wirklich sicher aufstellen kann. Zu mehr taugen die drei Harkennasen an der Oberseite nicht wirklich. Ja, ich bin da ganz eigen, ich mag es halt save.


    Doch jetzt gerade, quasi aus dem Handgelenk heraus kam mir die Idee, dreh den Vogel doch einfach ma' um.



    Und siehe da, der kleine Topf steht erstklassig save, ein Dreibeinstand ist gewährleistet und on top, ein super Kamineffekt.


    Da werde wir uns jetzt mal den Caffee munden lassen. :*

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!