Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GR 221 solo

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GR 221 solo

    So, nach dem ich die letzten 7 Jahre so gut wie immer ne Hängematte im Gepäck hatte wurde es nun Zeit einmal zu wagen aufs Zelt zu verzichten

    Mitte August, teilweise extrem heiß, bis zu 7,5 Liter Wasser am Tag verbraucht, 115 km, 4,5 Tage

    Zuletzt geändert von Stesch; 24.10.2015, 08:07.

  • #2
    Ich kann leider nicht mehr Bilder hochladen...

    Kommentar


    • DL1JPH
      DL1JPH kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Die Einstellung dazu ist eigentlich auf 0 (unbegrenzt). Ich weiß auch nicht, woran das liegt... Als Workaround kannst du die Bilder bspw. bei Dropbox hochladen und dann mit Links einbetten. Das funktioniert einwandfrei für beliebig viele Bilder.

  • #3
    Mit so einem Panorama aus der Hängematte - da möchte man gar nicht mehr aufstehen
    Hattest Du immer genug Bäume zum Abhängen oder hat sich die Suche eher schwierig gestaltet?
    Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

    Kommentar


    • #4
      Nochmal Fotos, Grüße
      Dropbox is a free service that lets you bring your photos, docs, and videos anywhere and share them easily. Never email yourself a file again!

      Kommentar


      • Waldläufer70
        Waldläufer70 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Da hat es ganz schöne Bilder dabei! Toll!

    • #5
      Hi Stesch

      Tolle Fotos! Danke für's Zeigen!!!!

      Soweit ich weiß, ist Camping auf Mallorca generell nicht möglich. Es gibt wohl nur einen Campingplatz, und ansonsten ein paar "wilde" Möglichkeiten, für die man aber empfindliche Geldbußen berappen soll, wenn man dort in verräterrischem Ambiente angetroffen wird...

      Kannst Du mal etwas dazu schreiben, wie das mit dem Finden von Lagerplätzen etc. ist? Muß man lange suchen, um etwas zu finden? Kann man Leute fragen, ob man sich bei denen "aufhängen" kann?

      Mich würde der Weg auch unheimlich reizen!!!! Mein Wanderwägelchen wiehert schon.

      Apropos Wanderwägelchen: Da ich ja meinen Rucksack nicht mehr tragen kann / möchte, habe ich einen kleinen zweirädrigen Karren. Der ist ungeheuer geländegängig, aber ich kann mir vorstellen, dass man ihn an manchen Stellen doch in Einzelteilen tragen muß. Wie sieht das aus mit der Beschaffenheit des Weges: Könnte man den Weg mit einem solchen Wagen gehen?


      Das Baumkind
      Zuletzt geändert von Baumkind; 26.10.2015, 15:09.
      BC-Frauen-Treffen 2019: Weitersagen!

      Kommentar


      • Stesch
        Stesch kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Hallo Baumkind,
        mit einem Wägelchen im Schlepptau gehen wenn überhaupt nur die letzten Etappen. Bei den Wegen am Anfang sind öfter mal kleinere Kletteretappen drin und die Singeltails sind oft wirklich singel. Oft läuft man nur auf Steinen, Kies oder Bruch.

        Zum Vergleich: die 900 Höhenmeter / gute 20Km von meinem Hausberg laufen wir mit viel Geschnatter, Vesper und Gipfelblick inc. Pausen in ca. 7 Stunden (Singeltrail). Für 500Hm und 20Km hab ich auf Malle 10 Stunden gebraucht ohne große Pausen und war oft am Ende meiner Kräfte.


        Aber,
        es gibt Reiseanbieter die einen Gepäcktransport anbieten. Wenn du 3-4Kg tragen könntest, würde ich dir das empfehlen. Da gibt es auch die Möglichkeit in Refugies zu übernachten also auch zu duschen. Natürlch brauchst du dann ein paar Tage länger (laut Wanderführer mind. 10 Tage), musst dich aber auch nicht so schinden. Beste Zeit ist wohl um Ostern rum.

        Campen ist zwar verboten aber es kontolliert keiner, zumindest hatte ich Glück und kenne auch keinen der erwischt wurde. Allerdings gibt es sogenannte Feuerwächter, dh. es wird immer nach Waldbränden etc. gesucht. Feuer ist ein absolutes No Go auf Malle, das würde ich lassen.
        Oft gibt es Ruinen, alte Dreschflegel-Plätze etc. mit der Hängematte ist ein Lagerplatz finden unproblematisch. Wie gesagt Wasser muss man halt vom Dorf auf den Berg tragen.

        Grüße

    • #6
      Hallo,

      Mallorca ist schon schön. Meine Mutter hat ja da eine kleine Finca.
      Die Wanderwege sind super ausgeschildert.

      Ich würde immer mal Leute fragen. Normalerweise sind die ganz nett.

      Gruss
      Konrad

      Kommentar


      • DL1JPH
        DL1JPH kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        @Stesch: Das sind im Grunde Holz/Alugestelle mit Fahrradanhängerachse, die über ein Gurtsystem (wie bei einem Rucksack) gezogen werden. Wenn du mal auf ein Treffen kommst, bei dem Konradsky oder Baumkind dabei sind, kannst du dir die Teile anschauen.

      • Stesch
        Stesch kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Gerne,
        wenn ich ein UQ hab komm ich zum nächsten treffen.

      • Baumkind
        Baumkind kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        DL1JPH mein Wägelchen aus Alustangen und Rohverbindern hat eine achslose Konstruktion, wie man sie bei einigen Fahrradanhängern findet: Physikalisch dient die Ladefläche als Achse. Mein Wägelchen hat aber keine feste Ladefläche, sondern besteht aus einem sehr stabilen Viereck aus Alurohren. Vorteile: Weniger Gewicht, weniger "Tiefgang" auf unebener Strecke bei gleichzeitigem tiefen Schwerpunkt für bessere Stabilität.

        Das Baumkind

    • #7
      Hallo,

      hier ein Link von baumkind und meinem Wagen.
      http://www.bushcraft-deutschland.de/...Rucksackwagen/

      Gruss
      Konrad

      Kommentar


      • Stesch
        Stesch kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Interessant... zumal ein geländetauglicher Kinderwagen/Jogger 600 aufwärts kostet.
        Grüße

      • Baumkind
        Baumkind kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Stesch Wenn Du nähere Infos zu meinem Wägelchen haben möchtest, melde Dich ruhig. Wenn Du mal in der Gegend bist, kannst Du es Dir auch gerne ansehen.

        Das Baumkind

    Adsense 2

    Einklappen
    Lädt...
    X