Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tipps gegen Mäuse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Bei mir haben sie auf dem Platz in Eußerthal gewütet. Exped-Bag durchgenagt und Nüsse angeknabbert. Der Bag war im verschlossenen Rucksack am Baum aufgehangen, so in etwa 1,50 Meter Höhe. Der Rucksack blieb zum Glück verschont....

    Kommentar


    • #17
      Springen die denn wirklich auf 1,50 Meter oder klettern sie dann eher den Baum hoch? Das ist ja unglaublich ärgerlich, wenn die die ganze Ausrüstung zerstören.

      Kommentar


      • #18
        Zitat von MoPe Beitrag anzeigen
        Springen die denn wirklich auf 1,50 Meter oder klettern sie dann eher den Baum hoch? Das ist ja unglaublich ärgerlich, wenn die die ganze Ausrüstung zerstören.
        Nein, bisher springen sie noch nicht. Wenn du deine Hängematte so abschottest wie ich, solltest du deine Ruhe haben. Essen/Rucksäcke würde ich nur noch per Bärenmethode über einen Ast aufhängen.
        Meine Erfahrung beruht auf den Plätzen 5, 6, 7 Eußerthal, Modenbacher Hof, Kalmit. Vor einem Monat war ich mit Zelt auf den Plätzen 1 + 2. Dort wurde kein Rucksack zerbissen sowie kein Zelt, obwohl (!) die Rucksäcke auf dem Boden standen.

        Die Plätze 5 + 6 sind von diesen Plätzen mit weitem Abstand am Schlimmsten.

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Apolyxon Beitrag anzeigen
          Essen/Rucksäcke würde ich nur noch per Bärenmethode über einen Ast aufhängen.
          Was genau bedeutet denn "Bärenmethode"? Habe dazu ad-hoc nichts online gefunden. Irgendwie am Baum aufhängen, ist schon klar. Aber muss dabei sonst etwas beachtet werden? Bei Bären muss man ja insbesondere darauf achten, dass alles Luftdicht abgeschlossen ist, so dass sie es gar nicht erst wittern. Ist das bei Mäusen auch so wichtig?

          Kommentar


          • #20
            Zitat von MoPe Beitrag anzeigen
            Bei Bären muss man ja insbesondere darauf achten, dass alles Luftdicht abgeschlossen ist, so dass sie es gar nicht erst wittern. Ist das bei Mäusen auch so wichtig?
            Das gilt für alle Tiere. Die meisten Viecher nutzen ihren Geruchssinn um Nahrung aufzuspüren. Wenn die Mäuse nicht riechen, dass 2m über ihnen ein Sack mit Nüssen hängt, haben sie keinen Grund am Baum hoch zu klettern und ein Loch in den Sack zu beissen. Natürlich kann es sein, dass ein Tier zufällig darüber stolpert. Aber nachdem der Sack ja nur für eine Nacht dort hängt, ist das eher unwahrscheinlich. Außer ein paar unvorsichtige Camper zeigen den Tieren ungewollt wo es etwas zu fressen gibt. In den USA gibt es jede Menge Getier, dass gelernt hat wo und wie die Menschen ihre Lebensmittel unterbringen. Da trainieren die Bärenmamas ihre Jungen auf die Aufhängeäste zu klettern und die Bärensäcke herunter zu holen. Waschbären, Mäuse, Füchse, Ratten und andere Mitesser sind da nicht anders.
            hammockfairy.com
            Hängematten & Zubehör

            Anfragen bitte direkt an treegirl@hammockfairy.com - nicht per PN. Danke!

            Kommentar


            • #21
              Zitat von MoPe Beitrag anzeigen

              Was genau bedeutet denn "Bärenmethode"? Habe dazu ad-hoc nichts online gefunden. Irgendwie am Baum aufhängen, ist schon klar. Aber muss dabei sonst etwas beachtet werden? Bei Bären muss man ja insbesondere darauf achten, dass alles Luftdicht abgeschlossen ist, so dass sie es gar nicht erst wittern. Ist das bei Mäusen auch so wichtig?

              Nun es reicht einfach aus das Seil über einen 3 m hohen Ast zu schmeißen (Vorher was ans Ende binden).

              Dann Rucksack dran und hochziehen; am gleichen Baum festmachen. Der Rucksack hängt dann auf halber Höhe in der Luft - nicht ganz oben am Ast!

              Diese Methode reicht in den USA gegen Bären NICHT aus! Dort bitte auf Counterweight oder PCT-Method zurückgreifen, die ein "an Baum binden" vermeiden. Für die Pfälzer Mäuse reichte es so.

              Ich habe noch NIE in meiner Hängematte gegessen. Das war den Mäusen egal, die kamen trotzdem rein und haben mir in den Zeh gebissen. Luftdicht verschließen ist immer gut, aber wenn dir der Rucksack lieb ist würde ich immer alles hochhängen - nicht nur den luftdichten Essens/Kosmetikbeutel.

              Kommentar


              • #22
                Zitat von Apolyxon Beitrag anzeigen
                Ich habe noch NIE in meiner Hängematte gegessen. Das war den Mäusen egal, die kamen trotzdem rein und haben mir in den Zeh gebissen.
                Mäuse mögen eben den Duft von Käse. Füße waschen hilft vielleicht.

                Okay, das war böse. Ich nehm's zurück.
                Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

                Kommentar


                • TreeGirl
                  TreeGirl kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Ich dachte Mäuse stehen auf Nüsse :P

                • Mittagsfrost
                  Mittagsfrost kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Mach den Jungs nur noch Angst um ihre Kronjuwelen!

              • #23
                Zitat von Mittagsfrost Beitrag anzeigen

                Mäuse mögen eben den Duft von Käse. Füße waschen hilft vielleicht.

                Okay, das war böse. Ich nehm's zurück.
                Ich werde demnächst Mülltüten um die Füße binden.

                Kommentar


                • #24
                  Ich möchte noch auf folgende Problematik hinweisen:
                  In Gebieten mit hoher Mäusepopulation ist die Gefahr von Borreliose deutlich größer, da u.a. Mäuse die Wirtstiere der Borrelien sind.
                  Salopp gesagt: Die Zecken saugen an Mäusen, infizieren sich mit Borrelien und geben diese dann weiter an die Menschen. Auch andere Krankheiten können so übertragen werden, s.g. Co-Infektionen!

                  Hier mal eine kurze Zusammenfassung, unterster Absatz:
                  http://www.lymeborreliose.de/01allge...men/index.html

                  Kommentar


                  • #25
                    Das war mir neu.
                    Man lernt nie aus.
                    Das mit Hanta kannte ich.

                    Jedoch sehe ich, dass das Problem nicht ernst genommen wird.
                    Zwar wird darauf hingewiesen, aber man wird gebeten Fotos der Schäden einzureichen.
                    So als ob man den Schadensberichten keinen Glauben schenkt.

                    Ich will nicht dass ein Platz gesperrt wird.
                    Davor muss es andere Lösungen geben wie Fallen oder Köder.
                    Nein, keine Köter. Die bringen nix.

                    www.gürtel-extreme.de
                    Ticket to the Moon Hängematten, Casström SE Messer und Jagdzubehör, Gürtel in Handarbeit
                    Kontakt nach DSGVO: klick hier

                    Kommentar


                    • #26
                      Meine Mutter schwört darauf, dass Schafswolle Mäuse abhält. Vielleicht hilft es, sie aus der HM fernzuhalten, wenn man an die Karabiner ein bißchen Schafswolle befestigt.

                      Das Baumkind
                      BC-Frauen-Treffen 2019: Weitersagen!

                      Kommentar


                      • #27
                        Ich war gestern auf'm Platz in Eußerthal. Dass es da viele Mäuse gibt, habe ich schon die letzten Jahre bemerkt. Aber ich habe auch den Eindruck, dass es noch deutlich mehr geworden sind. Ich habe mal interessehalber einen viertel Müsliriegel ausgelegt, etwa zwei Meter von mir und der Feuerstellen entfernt. Innerhalb weniger Minuten konnte ich sieben Individuen zählen. Die wirkliche Zahl liegt sicher noch deutlich darüber.

                        Für die Nacht hab ich wie üblich meinen Stammplatz ganz vorne auf'm Felskopf bezogen, der ist geschätzte 50 Meter von der Feuerstelle weg. Ich hatte in der Nacht eine Maus im Rucksack, der (offen) am Baum hing, weil ich eine Tafel Schokolade darin vergessen hab. Die haben Sie angeknabbert, der Rucksack blieb ganz. Ist mir in der Nacht beim Pinkeln aufgefallen. (Bei Entleeren des Rucksacks ist mir dann dummerweise noch mein Kochset den steilen Hang runtergerollt. War ganz schön anstrengend, das am nächsten Morgen zu suchen.)

                        Mein Essenssack war unangetastet, der hing auf etwa zwei Meter Höhe an einem benachbarten Baum.
                        Ich glaube, die beste Möglichkeit, den Mäusen zu entkommen, ist, Abstand zu halten - sofern möglich. Ich bin mir sicher, dass die Viecher meinen Proviant, meine Ausrüstung und mich aufgefressen hätten, wenn ich mich direkt neben die Feuerstelle gelegt hätte. So hielt sich der Schaden in Grenzen.

                        Die Idee mit dem drehbaren Kaffebecher könnte gut funktionieren. Oder einfach eine kleine PP-Scheibe mit Loch an die HM- bzw. Essenssackaufhängung. Das sollte sie daran hindern, die Schnüre entlang zu laufen. Vor den von TreeGirl angesprochenen Sprüngen schützt einen das natürlich nicht. Dann halt doch ein Handtuch drüber werfen - man sollte ja bekanntlich eh nie ohne verreisen. Finde ich immer noch den besten Vorschlag der Liste.
                        Zuletzt geändert von echinotrix; 27.07.2017, 19:45.

                        Kommentar


                        • #28
                          Man nehme 5 Latex Schläuche (10cm), etwas Öl, eine Tüte hiervon, einen Mörser und einen Cutter........

                          Die Chili zerstoßen und mit dem Öl zu einer Paste mischen, die Latexschläuche längs aufschneiden und von außen mit der Paste gut einschmieren (Handschuhe!!!!!!)......bis das Chilipulver richtig in den Gummiporen sitzt! Jetzt das Ganze in ne dichte(!) Tüte packen......und noch ein paar paar Einweghandscguhe mitnehmen.

                          Am Lagerplatz je ein Röhrchen über die Ridgelines des Tarps, über die Suspensions der HM und über die Aufhängung des Essensbeutels stülpen........ da ist jede Maus sofort geheilt und auch Regen wäscht die Pampe nicht ohne weiteres vom Schlauch....... außerdem verfliegt die Schärfe nicht - im Gegensatz zu Tigerbalm o.ä.

                          Vorsichtshalber sollte man vielleicht nach dem Hantieren mit dieser Mäusebremse nicht mit den Fingern in den Augen rumspielen............aber ansonsten ist das ne ziemlich ökolgische Abwehrvariante:-)
                          - Wer lang hat, lässt gern lang hängen *Ignatius Golz
                          - Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage? *Koito Yavazuka
                          - War doof - merkste selbst ne? *Unbekannter Sozialpädagoge

                          Kommentar


                          • TreeGirl
                            TreeGirl kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Hast du das getestet? Ein Video - am besten mit Maus - wäre unterhaltsam

                          • jmkoeln
                            jmkoeln kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Nee! Ich denke aber tatsächlich darüber nach die Dinger zu bauen, da ich mitte Mai auf Platz 6 und 7 nächtigen werde..........

                          • Bernd Odenwald
                            Bernd Odenwald kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Mal abwarten wie sich das dieses Jahr entwickelt.
                            Wir hatten einen langen Winter und das sollte die Population doch etwas dezimiert haben.
                            Die Mäuse sind leider da, wo es Futter gibt. Bedanken wir uns bei Jenen, die ihre Lebensmittel überall herumliegen lassen.
                            Oder gar direkt am Platz entsorgen und so Tiere anlocken.
                            Leider hat der Fuchs zu viel Angst vor Menschen.

                            Ich hatte mit den CD Rohlingen gute bzw keine schlechten Erfahrungen gemacht.

                        • #29
                          Das habe ich noch nicht probiert......aber wer schonmal Hautkontakt mit Chili-Öl mit einer Million Scoville hatte, weiß bescheid:-)

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC01829.JPG Ansichten: 1 Größe: 5,5 KB ID: 44852



                          Der Kamerad springt 1,40.......tief! Vom Meisen-Mobilé auf den Boden......... regelmäßig.......und hat sich noch nie was verstaucht:-)
                          Zuletzt geändert von jmkoeln; 14.03.2018, 11:28.
                          - Wer lang hat, lässt gern lang hängen *Ignatius Golz
                          - Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage? *Koito Yavazuka
                          - War doof - merkste selbst ne? *Unbekannter Sozialpädagoge

                          Kommentar


                          • #30
                            Soweit ich weiß, wird Platz 6 auch verlegt........dann könnten die Platznutzer es diesmal besser machen:-))
                            - Wer lang hat, lässt gern lang hängen *Ignatius Golz
                            - Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage? *Koito Yavazuka
                            - War doof - merkste selbst ne? *Unbekannter Sozialpädagoge

                            Kommentar


                            • Mittagsfrost
                              Mittagsfrost kommentierte
                              Kommentar bearbeiten
                              Oder Mausefallen. So viele, daß die Mäuse Angst bekommen, an dem Ort irgendetwas zu essen.

                            • jmkoeln
                              jmkoeln kommentierte
                              Kommentar bearbeiten
                              @Bernd Odenwald:
                              Nachdem ich gelesen habe, daß da Familienväter rumlaufen, die glauben da stünden öffentliche Zelte, glaube ich an garnichts mehr:-))..... einzig die Hoffnung stibt zuletzt.

                            • Bernd Odenwald
                              Bernd Odenwald kommentierte
                              Kommentar bearbeiten
                              Da helfen keine Mäusefallen, da müssen größere Fallen her!

                          Adsense 2

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X