Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

La Siesta Colibri

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • La Siesta Colibri

    Hat jemand von euch diese HM in der gefütterten Fassung?
    Ich überlege, soetwas statt eines Underquilts oder Wookis zu probieren.

    Ich verspreche mir davon, dass der Körper (seitlich) mehr umschlossen wird als vom Wooki, aber nicht den (störenden) seitlichen Gummizug hat wie ein normaler UQ.
    Ich habe allerdings keine Vorstellung davon wie dick die Wattierung ist und hätte gern temperaturmäßig etwas Vergleichbares wie den Snugpak.

    Kann mir jemand, der womöglich so ein Teil hat, weiterhelfen?

  • #2
    Das war eine der Testhängematten auf dem letzten - oder war es das vorletzte? - Treffen. Die Hängematte ist sehr kurz, eher eine Baby- oder allenfalls Kinderhängematte, und ich war von der Isolierung nicht sonderlich beeindrukt. Mir würde die für warme Sommertage reichen, aber nicht für Nächte. Und ja, der Körper wird mehr umschlossen, weil das Teil eine Badewanne ist.
    hammockfairy.com
    Hängematten & Zubehör

    Anfragen bitte direkt an treegirl@hammockfairy.com - nicht per PN. Danke!

    Kommentar


    • #3
      Klar, ist die HM als HM zu kurz, aber für einen UQ sind 2,50 m x 1,50 m ja ganz gut....
      (Beim Wooki ist die isolierende Fläche ja auch nur 2 m lang....)

      Aber entscheidender ist mehr die Isolierung und die HM darf nicht zu badewannenförmig sein. Aber das ist sie vielleicht nicht, wenn man sie unter einer längeren HM befestigt.
      Zuletzt geändert von barfuß; 15.02.2018, 23:13.

      Kommentar


      • #4
        Ah OK, das habe ich dann falsch verstanden.

        Das Problem dabei ist, dass du zwar willst, dass der Underquilt an den Seiten höher kommt, gleichzeitig aber so flach wie möglich in der Hängematte liegen willst. Das schließt sich aus. Wenn du es schaffst, die Colibri so zu modifizieren, dass sie als Wooki-Ersatz fungiert, wird sie genauso hoch kommen wie der Wooki. Es dürfte auch nicht ganz einfach sein, das Trägersystem so zu gestalten, dass die Colibri genauso gut anliegt wie der Wooki. Wenn du die Colibri so lässt wie sie ist - also mit Schnüren durch die Tunnelzüge - wirst du selbst in einer größeren Hängematte all die "Vorzüge" einer kleineren Hängematte haben. Oder sie wird nicht so gut abschließen wie der Wooki. Du könntest also entweder eine "Clew" (sorry, mir fehlt das deutsche Wort für diese Konstruktion) anbringen, oder die Colibri mit Stoff verlängern und einen Wooki-Klon daraus machen. Beides sorgt aber dafür, dass die Colibri dann die gleiche Form wie deine Hängematte annimmt. Damit kommt sie an den Seiten nicht mehr hoch. Und wie gesagt ist die Isolierung nicht so der Hit.

        Wenn du willst, kann ich zum Sommertreffen mal meinen XXL UK Hammocks Underquilt mitbringen. Durch seine immense Breite zieht sich der an den Seiten sehr hoch, ohne dass du die Gummikordel spürst. Dann könntest du testen, ob so eine Konstruktion prinzipiell etwas für dich wäre. Wenn die Kammern nicht durchgesteppt wären, würde ich ihn vielleicht sogar selbst benutzen.

        Darf ich fragen, warum du an den Seiten mehr Isolierung haben willst? Diesen Part übernimmt ja normalerweise der Top Quilt oder Schlafsack. Ich habe damit noch nie Probleme gehabt.
        hammockfairy.com
        Hängematten & Zubehör

        Anfragen bitte direkt an treegirl@hammockfairy.com - nicht per PN. Danke!

        Kommentar


        • #5
          Ja, ich fände es nett, wenn du deinen XXL UQ zum Pfingsttreffen mitbringen könntest.

          Ich möchte an den Seiten mehr Isolierung, weil ich dann das Gefühl habe, dass es wärmer ist. Ich schlafe ja immer im KF-Schlafsack und habe deshalb keine Lücken, wie evt. bei einem Topquilt, aber Schlafsack und seitliche Isolierung ist einfach wärmer als Schlafsack ohne seitliche Isolierung. Beim Wooki habe ich eher das Gefühl "oben drauf" zu liegen. Vielleicht ist aber auch einfach der Wooki 3 seasons, den ich habe nicht so richtig warm und es wird mit dem Winterwooki besser. Im Moment ist der 3 season Wooki nur so warm wie mein Snugpak und der ist ja nicht besonders dick gefüttert.

          Es kann aber gut sein, dass - wie du oben schreibst - man entweder "oben drauf" oder gerade liegt, d.h. dass der seitlich hochgezogene UQ das Geradeliegen verhindert. Das eben würde ich aber gern mal ausprobieren.....

          Kommentar


          • #6
            KF = Kunstfaser? Hast du es mal mit Daune versucht?

            Es ist aber durchaus möglich, dass der 3-Season-Wooki nicht genug Wärme liefert. Der Winter Wooki sollte in den nächsten 2 Wochen eintrudeln. Aber zwischenzeitlich könntest du auch versuchen, eine dünne Schaumstoffmatte zwischen Wooki und Hängematte zu schieben, und schauen ob das besser ist.

            Ich hab mir aufgeschrieben, dass ich den XXL Underquilt einpacke.
            hammockfairy.com
            Hängematten & Zubehör

            Anfragen bitte direkt an treegirl@hammockfairy.com - nicht per PN. Danke!

            Kommentar


            • #7
              KF = Kunstfaser. Da ich ja jede Nacht drin schlafe brauche ich was, was ich relativ unkompliziert in die Waschmaschine tun kann.... Und: KF drückt sich unter meinem Eigengewicht nicht so stark zusammen wie Daune, ist also von untzen wärmer. Vom Temperaturbereich und -Ausgleich ist aber sicher Daune angenehmer.

              Bin mal auf den Winterwooki gespannt: zu Hause tut`s der Bisherige, aber unterwegs kann es auch im Sommer nachts doch mal recht frisch sein. Denke an Mengerschied letztes Jahr mit 6 - 8 Grad...

              Danke, dass du den XXL-UQ mitbringst.

              Kommentar


              • #8
                Naja, unter dir sollte ja der Underquilt wärmen. Wenn du nicht viel schwitzt und/oder unbekleidet schläfst, sollte Daune kein großes Pflegeproblem sein. Ich wasche meinen Daunenschlafsack 1-2x im Jahr, was kein Problem ist, weil ich immer Schlafzeug trage, und in der kälteren Jahreszeit (also von Oktober bis März ) auch einen dünneren Synthetikschlafsack unter dem Daunenschlafsack verwende.
                hammockfairy.com
                Hängematten & Zubehör

                Anfragen bitte direkt an treegirl@hammockfairy.com - nicht per PN. Danke!

                Kommentar

                Adsense 2

                Einklappen
                Lädt...
                X