Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hängemattengestell - neue Idee

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erik, könntest Du mal bitte eine Detailaufnahme der Verbindung der Stangen mittels Wurmschrauben machen? Und welche Länge hat die HM, die Du verwendet hast? Und welche Ridgelinelänge?

    Kommentar


    • HM = 325cm, Ridgeline 280cm, die Wurmschrauben sind M8x45 (https://www.schraubenking.at/M8-x-30...ahl-A2-P005984)


      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 6.jpg
Ansichten: 2
Größe: 216,6 KB
ID: 41923
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 5.jpg
Ansichten: 2
Größe: 289,2 KB
ID: 41924



      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • echinotrix
        echinotrix kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Besser spät als nie: Danke.

    • Wirklich ein elegantes Gestell. Zerlegt sieht die ganze Geschichte auch sehr übersichtlich aus!
      Meine Vorstellung (für Neue und Interessierte)

      Kommentar


      • Vielen Dank erik für die guten Fotos und die genauen Maßangaben. Dein Gestell ist wirklich schön geworden!

        Glaubst du, dass die Stabilität der Stangen auch gut genug wäre, wenn man sie statt dreiteilig nur zweiteilig machen würde? Oder denkst du, dass dann die Belastung in der Mitte zu groß wäre? Mir wären nämlich längere, aber dafür weniger Stangen (die man zusammenschrauben muß) lieber.... Die Hülse zum Drüberschieben müßte dann allerdings vielleicht eine größere Wandstärke haben und es wird schwierig sein, da was Passendes zu finden (nehme ich an).

        Hast du zufällig schon mal nach den verschiedenen Belastungen der Abspannung bei verschiedenen Liegepositionen geschaut? (Von der Mitte zum Kopfende hin variierend?)

        Kommentar


        • Heute hab ich den Ständen zum ersten Mal draußen aufgebaut. Minus 3 Grad, Wind, Schneefall, aber wir haben eine Überdachung in der Siedlung. Das Ganze hab ich natürlich gefilmt um mir für die Nachwelt ein monumentales DIY Denkmal zu setzen, na ja, es ist alles schiefgelaufen was schieflaufen kann. Aber weil mir überhaupt nichts peinlich ist, hier der gesamte Aufbau in Bild und Ton (obwohl, außer einem einzigen Schei*e hab ich eh nix gesagt).
          Mein Fazit:
          • Karabiner, Karabiner, Karabiner. Mit klammen Fingern so rumwurschteln ist nix.
          • Das Gurtband zur Breitenregulierung muss fix montiert sein.
          • HM gehört in einen Sack mit Öffnungen auf beiden Seiten und eine Snakeskin ist bei Wind wohl auch eine feine Wahl.
          • Eine eigene "Ridgeline" für den Ständer, unabhängig von der HM, nur zum Aufstellen wär vielleicht praktisch, vor allem wenn man an Regen und an ein Tarp denkt, da sollte das ganze stehen BEVOR man die Matte einhängt.

          Aufbau:


















          Abbau:
          Zuletzt geändert von erik; 09.12.2017, 16:01.

          Kommentar


          • Hammock Goofy
            Hammock Goofy kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            1000 Sympathie Punkte für dein Video!
            Finde es auch klasse dass du das Video so eingestellt hast. Und der HM-Ständer ist echt klasse geworden!

          • echinotrix
            echinotrix kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Dito.

        • Ich finde es super, dass du das Aufbauvideo genau so hier eingestellt hast. Ich mußte an manchen Stellen lächeln, weil ich die gleichen Probleme hatte! Es kam mir sehr bekannt vor.
          Und vorallem sieht man gut, wieviel Platz nötig ist und dass das Gestell in Innenräumen nur zu verwenden ist, wenn man einen recht großen Raum hat. In der Länge sind es ja schon fast 5 m und auch von der Höhe her muß man aufpassen. Meine DG-Wohnung ist nur 2,45 m hoch, so dass ich mit den 2,50 m langen Stangen auch mal an der Decke entlang geschrammt bin. Und es ist während des Aufbaus schon kippelig - wenn man erstmal drin liegt ist es super, aber vorher muß man schon aufpassen. Nicht umsonst hat auch xuanxang sein Gestell erstmal draußen aufgebaut und auch Schaumkuppel hat nur Videos von draußen hochgeladen...

          Ich habe auch Karabiner verwendet und weiß jetzt auch, dass ich es so lassen werde. Eine Ridgeline für das Gestell hatte ich auch schon in der Überlegung, weil es dann viel einfacher ist und ich hatte an das Kopfende noch meinen kleinen Rucksack gehängt, so dass etwas Gewicht auf dieser Seite liegt, wodurch der Aufbau etwas einfacher ist.

          Vielen Dank, dass du bei dem lausigen Wetter rausgegangen bist und das Video gemacht hast. Ich habe dich beim Anschauen nicht beneidet...
          Zuletzt geändert von barfuß; 10.12.2017, 17:14.

          Kommentar


          • Offensichtlich hast du im Video die Überrohre nicht benutzt, heißt das das der Gewindekleber die Madenschrauben nun so fest halten das du die Rohre nicht mehr verwendest?
            Ich ging davon aus, das dies eine Schwachstelle sein könnte, denn Alu ist ja sehr weich und die Kräfte zerren an jeder Verbindung, so dass ich dachte, das vielleicht sogar eine Ausfüllung des Zwischenraumes zwischen Madenschraube und Rohrinnenseite mit Harz, Alu-Spachtel, oder irgend einem anderen flüssigen Material das aushärtet, vorgenommen werden sollte um den Sitz der Madenschraube zu stabilisieren. Wäre schön wenn ich mich getäuscht hätte.
            Zuletzt geändert von xuanxang; 09.12.2017, 22:56.
            Gruß Rolf

            Kommentar


            • erik
              erik kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Oh doch, ich hab die verwendet, man sieht die nur nicht besonders gut, weil sie so dünn und nur 15cm lang und auch aus Alu sind.

          • TreeGirl, ich habe mich schon ein paarmal gefragt, ob man den Titel dieses Threads nicht ändern sollte. Neue Ideen gibt es immer wieder. Hier geht es aber nicht um irgendeine x-beliebige neue Idee, sondern um den Tensahedron Hammock Stand, den vielleicht auch mal jemand ergoogeln möchte. Was meinst du?
            Meine Vorstellung (für Neue und Interessierte)

            Kommentar


            • TreeGirl
              TreeGirl kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich habe nichts dagegen wenn der Titel geändert wird. Aber ich bin nicht der Meinung, dass das Forum wie eine Informationsseite gestaltet sein muss. Ich habe den Thread gestartet um darauf hinzuweisen, dass es eine (zu dem Zeitpunkt) neue Idee gibt. Wenn dabei eine Bauanleitung heraus kommt, die einfach gefunden werden soll, wäre das ein Fall für einen Artikel - oder einen neuen Thread. Ich möchte mich jedenfalls nicht durch 300 Beiträge lesen, von denen 280 nicht die Informationen haben, die ich suche.

            • Waldläufer70
              Waldläufer70 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              TreeGirl, du entscheidest. Ich wollte nur einen Gedankenanstoss geben, weil sich der ganze Thread mit dem Tensahedron Hammock Stand beschäftigt.

            • TreeGirl
              TreeGirl kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Mir ist es echt egal. Wende dich an Bernd und schlag einen Titel vor der dir gefällt.

          • mal eine kurze Rückmeldung von meinem Stand: ich hatte gerade einen Termin mit meiner Fertigung. In den ersten zwei Arbeitstagen des neuen Jahres könnte ich Glück haben, das er mir das Teil fertigt.
            Ist nicht der schnellste Weg, aber ich bin überaus glücklich, das ich mir das nicht selbst schnitzen muss.

            Kommentar


          • Falls ich nicht der einzige bin, der sich einen etwas griffigeren Titel für diesen Thread wünschen würde, könnte Bernd Odenwald oder DL1JPH vielleicht diesen Thread umbenennen. Ich schlage mal folgenden Titel vor:

            Tensahedron Hammock Stand: Vorstellung, Diskussion und verschiedene praktische Umsetzungen

            Vielleicht hat jemand eine bessere Idee? Wäre eigentlich noch schön, wenn "Hängemattengestell" auch noch im Titel erhalten bleiben würde.
            Zuletzt geändert von Waldläufer70; 21.12.2017, 16:30.
            Meine Vorstellung (für Neue und Interessierte)

            Kommentar


            • Waldläufer70
              Waldläufer70 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Gute Idee. Ja, kurz ist besser!

            • Schaumkuppel
              Schaumkuppel kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Im Englischen ist der Name ein Portmaneau aus Tetraeder und Tensegrität. Hört sich "Tensaeder" auf Deutsch richtig an? Mein Deutsch ist nicht gut genug, um mit erfundenen Begriffen aus anderen Sprachen umgehen zu können. Dennoch erwarte ich, dass die meisten Online-Diskussionen auf "Tensahedron" verweisen werden, also vielleicht am besten, um das so zu belassen, wie es ist.

            • Waldläufer70
              Waldläufer70 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Tensegrity ("Tensegrität") ist ja selber bereits ein Kofferwort (Portmanteau) aus Tension (Zugspannung) und Integrity (Integrität, Ganzheit, Vollkommenheit) und beschreibt in der Architektur ein Zusammenspiel von Stäben, die sich untereinander nicht berühren, sondern lediglich durch Zugelemente (zum Beispiel Seile) miteinander verbunden sind (Wikipedia). "Tensahedron" wäre dann gewissermassen ein dreifaches Kofferwort. Wie übersetzt man das ins Deutsche? Vielleicht mit "Zugkraft-Gleichgewichts-Tetraeder". Aber das klingt nicht besonders elegant. "Tensaeder" kommt dem "Tensahedron" sicher am nächsten. Danke für die Aufklärung.

          • Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_5355.jpg Ansichten: 2 Größe: 4,0 KB ID: 43818


            Anschlüsse Fußpunkt mit Kugelgelenk
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_5356.jpg Ansichten: 2 Größe: 4,2 KB ID: 43819


            Anschlüsse Kopfpunkt mit Verbinder GEwindestange und Dyneema Schlaufe
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_5358.jpg Ansichten: 2 Größe: 3,9 KB ID: 43820


            Fußpunkt
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_5357.jpg Ansichten: 2 Größe: 5,1 KB ID: 43821


            Gesamtkunstwerk

            ein Alptraum fur U-lightweight.
            es war günstig und ist gut verstauen.

            Die GFK-Stangen sind 40cm lang und nur zur Bemusterung.
            Der zweite Fußpunkt und der rechte Ausleger sind jetzt nicht zu sehen.

            ​​​​​​Vorschläge für die Lackierung ?

            auffallend gelb?
            oder unaufällig grün?
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von doc-database; 25.01.2018, 12:43.

            Kommentar


            • doc-database
              doc-database kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              mache ich gerne.
              mit den Fotos einblenden habe ich mir gestern fast einen abgebrochen.
              Wenn ich zurück bin, komme ich deinem Wunsch nach.
              Zusammenbau steht nach der Lackierung an.
              das ganze hat jetzt knapp drei Monate gedauert. In der Zwischenzeit sind die Einzelteile in den Regalen verschwunden.

            • Biker61
              Biker61 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Schicke Kugelgelenke, wo hast du die her?
              An dem Kopfpunkt: Wird sich das nicht tendenziell schräg gegeneinander verschieben,- und die Dynemaschlaufe am Anschluss etwas durchlaufen / reiben?
              Vielleicht die Schlaufe etwas länger machen und mit einem Knoten versehen zur "Zwangs-Symmetrierung" ?
              Die Ansschlusspunkte der Schlaufe so weit wie möglich aussen.
              Der Abstand zwischen den Rohren so klein wie möglich ? !

            • doc-database
              doc-database kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              @Biker61
              Die Kugelgelenke habe ich irgendwo ganz billig her bekommen. Baumarkt oder so.
              Die Funktion werde ich testen, ob das auch alles hält, wenn ich es mal zusammen gebaut habe.

              Die Zwangssymetrierung ist keine schlechte Idee. Ich denke, ich werde einfach eine Perle oder ähnliches über die Schlaufe schieben und den Effekt abschätzen.

              Die Gewindestange läßt sich ja am Kopfpunkt noch nach Bedarf einkürzen.

          • Vorschläge zur Lackierung? Natürlich passend zum Nagellack Deiner Liebsten oder (falls Du das Gestell nutzen willst) zur Farbe der Hängematte. Für getarntes Abhängen kannst Du ja aus Flecktarn- oder Ein-Strich-kein-Strich-Stoff einen Überzieher nähen. Schlaufen zum Befestigen von Zweigen oder Grasbüscheln nicht vergessen!
            Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

            Kommentar


            • doc-database
              doc-database kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              huch, ich habe statt Zweigen erst Zwerge gelesen.
              dann wird alles hübsch dunkelgrün. Einen farbigen Lappen kann man immer noch drüber hängen, wenn das nötig ist.

          • Lackierung:
            Grundierung rot-braun
            Eigentlich wollte ich für die Metallstücke ein dunkles Grün nehmen, aber so tief dunkel, wie die GFK-Stangen sind, habe ich in meinem örtlichen 08/15-Baumarkt nichts gefunden.
            Daher habe ich mich für ein dunkelbraun entschieden.
            Die Kombination ist auch nicht übel.

            Fotos folgen bei Fertigstellung. Muss erst trocknen

            Kommentar


            • doc-database
              doc-database kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich habe die paar Teile eben zum Lackieren in einen Karton gepackt und in die Werkstatt getragen.
              Leider übelst schwer.

              Daher nur bedingt einsetzbar mit Auto, oder stationär zuhause.

          • echinotrix und ich hatten uns bei Schaumkuppel/Latherdome als Interessenten zum Testen gemeldet und haben inzwischen auch beide das Gestell innen und draußen getestet. Ich habe noch keine Fotos eingestellt, weil Latherdome das Gestell bald offiziell auf den Markt bringen möchte und wir beide Verschwiegenheitserklärungen unterschrieben haben.
            Da die Rücktransportkosten ziemlich hoch gewesen wären, habe ich nachgefragt, ob dieser Prototyp auch käuflich zu erwerben wäre, was bejaht wurde.
            Ich werde das Gestell also zum Sommertreffen mitbringen, so dass alle Anwesenden mal schauen und probieren können.

            Kommentar


            • Inzwischen hat Latherdome/Schaumkuppel sein Gestell offiziell auf den Markt gebracht: seit 17.3.18: http://www.tensaoutdoor.com

              Deshalb kann ich jetzt Bilder einstellen, da ich das Gestell, wie oben bereits erwähnt, übernommen/gekauft habe. Es war ja ein Prototyp, aber anscheinend wurden nur noch kleine Änderungen vorgenommen. Ich war letzte Woche in der Schweiz bei meiner Tante, die eine große Dachterrasse hat:

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 003.JPG
Ansichten: 1
Größe: 83,5 KB
ID: 45276


              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 015.JPG
Ansichten: 1
Größe: 69,5 KB
ID: 45277

              abgespannt habe ich das Gestell mit 2 Schirmständern: einen allein hat es nach vorn gezogen
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 016 (2).JPG
Ansichten: 2
Größe: 55,4 KB
ID: 45279

              Angehängte Dateien

              Kommentar

              Adsense 2

              Einklappen
              Lädt...
              X