Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Review und Test - Trekking Spessart - Platz Rothenbuch I

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Review und Test - Trekking Spessart - Platz Rothenbuch I

    Trekking Spessart - Platz Rothenbuch I

    Am Vatertagswochenende haben wir uns aufgemacht um im Spessart die beiden neuen Trekkingplätze zu testen.
    Unsere Buchung und Zahlung war fix erledigt, die Koordinaten haben wir mit der Bestätigung bekommen. (Leider keine weiteren Infos, habe ich aber bei den Betreibern bereits angemerkt)
    Die Buchung erfolgt noch ein wenig umständlich via Kontaktformular und bezahlt werden muss via Überweisung.
    Aber es ist ja erst der Anfang und muss sich erst noch eingrooven. Die Plätze sind seit April offen und buchbar.


    http://www.trekking-bayern.de/region...ltplaetze.html

    Ich stehe mit den Betreibern in Kontakt und mal sehen was da noch im Laufe der Zeit noch passiert, bzw. verbessert wird.
    Der Kontakt ist auf jeden Fall sehr gut und man ist deutlich bemüht das Projekt zu einem Erfolg zu führen.

    -----------------------------------------------------

    Gestartet haben wir mit dem Platz Rothenbuch I

    Vom (nächsten) Parkplatz aus sind es ca. 1,2km den Berg rauf. Es geht über einen Forstweg der etwas rustikaler ist.
    Der Platz liegt ca. 30m vom Weg weg. Bei Rothenbuch I ist das nicht ganz so schlimm, denn der Platz liegt in einem Wäldchen.
    Wir hatten blauen Himmel und knapp 30° Grad. So kam uns der Schatten ganz recht. Der Platz hat genug Licht und Sonnenflächen und Schatten zu gleich.

    Was uns direkt ins Auge fiel, war eine, gefüllte, Löschwassertonne mit einem Schöpfeimer neben dran. Die Tonne wird von dem Dachablauf gespeist, der das Feuerholz abdeckt.
    Ja, der Forst hat uns mit Feuerholz empfangen. Sehr schön. Es liegt aber auch noch genügend Holz in der Umgebung.

    Die Feuerstelle ist TOP angelegt. Gescheite Betoneinfassung und Sand/Erdfläche innen drin, so dass mein Waldläufergrill bestens arbeiten konnte.
    6 Sitzbänke bieten 12-18 Menschen Platz, je nachdem, wie man kuscheln will oder nicht. Die Bänke stehen auf einem geschotterten Fußbett in angenehmer Entfernung zum Feuer.
    So gibt es auch bei feuchten Wetter keine Fußschlammschlacht.

    Auf dem, mit markierten Grenzpfählen umsäumten, Platz haben 5 Zelte Platz und wir haben mindestens 5 Hängeplätze für Hängematten ausgemacht. Wir selbst hatten drei im Einsatz.

    Das "Stille Örtchen" liegt ca. 50m weg. Und dort hat uns sogar noch eine "Feuerpatsche" empfangen um kleine Feuernester auszuklopfen, falls es dazu kommen sollte.

    Das Klohaus ist groß genug, dass man die Tür zu machen kann, ohne sich die Kniescheiben weg zu drücken. Man kann bequem sitzen auf einem schönen Deckel.
    Zu Glück bekommt man die Tür zu, denn das Häuschen liegt in Sichtweite zum Weg.

    Der angrenzende Weg ist allerdings nicht hoch frequentiert, hat uns der Platzwart mitgeteilt, der auf einen kleinen Plausch vorbeigekommen ist. Sehr netter Mann übrigens.

    Eine Hinweistafel mit den Platzregeln rundet das absolut positive Bild dieses Platzes ab, jedoch hätten wir uns da eine Notfallnummer gewünscht, falls etwas dringendes sein sollte.

    Notfallnummer, ja, wenn man Handyempfang hätte. Auf dem Platz gibt es kaum Netz. O2 ging überhaupt nicht, die Telekom hatte nur einen Balken für Telefonie.

    Wir fanden den Platz prima und haben uns richtig wohlgefühlt, nur das Trinkwasser muss man sich selbst mitbringen.


    Jetzt zuerst unsere positiven und negativen Anmerkungen

    Positiv: Feuerpatsche, Feuerstelle, gescheite Sitzbänke, Feuerholz regengeschützt, Löschwassertank der vom Regen gespeist wird, gescheite Klogröße, Lage im Wald (Sonnenschutz), Hinweistafel
    Negativ: eigentlich nichts, nur das der Platz zu nah am Weg ist. Aber in diesem Fall verkraftbar.
    Verbesserungswünsche: Eimer mit Kalk für die Toilette, Notfallnummer und Name vom Platzwart auf dem Hinweisschild, und/oder vielleicht noch eine eMailadresse.

    Das der Platz an einem Weg (1,2km vom Parkplatz weg) liegt, hat aber den Vorteil, dass man mit Bike und Pilgerwagen hervorragend anreisen kann.
    Auch ist der Weg für Menschen mit leichten Handycap (Kein Rolli) erreichbar. Sehr geeignet auch für kleine Kinder, da der Weg echt überschaubar ist.

    Aber Achtung, am Platz und in der Nähe gibt es KEIN Trinkwasser. Das muss mitgebracht werden.

    Unser Fazit: Ein toller Platz, mit Liebe und Mühe angelegt. Man merkt da hat jemand nachgedacht und sich Gedanken gemacht. Finden wir prima.


    FAZIT

    Platz: +++++
    Erreichbarkeit: +++++
    GPS Koordinaten: +++++
    Wasser am Platz: --
    Feuerstelle: +++++
    Handynetz: + (Telekom)
    Untergrund für Zelte: +++
    Hängemattentauglichkeit: ++++
    Toilette: ++++
    Aussicht: ++
    Wetter / Sonne: ++++

    TOP!

    Siehe Bilder und Video


    Zuletzt geändert von Black-Bread; 08.06.2017, 00:55.

  • #2
    Das ist ja mal ein richtig gut gebauter Platz!

    Da hat sich jemand Mühe gegeben.

    Regenwasser sammeln in einer Tonne über das Holzlager... habe ich so noch nirgendwo gesehen.
    Daumen hoch!

    Die Aussicht bzw. Lage des Platzes ist jetzt nicht so toll wie auf der Kalmit, aber der Platz ist gut gemacht.

    Sitzplätze Deluxe!

    Feuerstelle toll gebaut, Split ausgestreut.

    Okay, das Klo und dessen Tür hätte man etwas drehen können.
    Da denken viele Platz Erbauer nicht dran.
    Ich lasse da gerne die Türe auf.
    Für mehr Licht, mehr Luft und Ausblick.

    Schade dass man beim zweiten Platz keine Lust mehr hatte.
    Reiseberichte Trekkingplätze Pfalz

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank für den super informativen geschriebenen Bericht! Den Platz werde ich demnächst auch mal testen. LG Kai
      Never without my Hammock!

      Kommentar

      Adsense 2

      Einklappen
      Lädt...
      X