Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fotowettbewerb zum Tag der Hängematte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fotowettbewerb zum Tag der Hängematte

    Am 22. Juli ist es wieder soweit. Auf der ganzen Welt wird von den Hängern der wichtigste Feiertag des Jahres (noch vor Weihnachten!), der Tag der Hängematte, zelebriert. Damit Ihr nicht nur den ganzen Tag faul in der Hängematte rumhängt und Euch, je nach Wetterlage, einen Sonnenbrand oder eine nasse Dusche einfangt, habe ich mir einen Fotowettbewerb ausgedacht.
    Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer postet in diesem Faden ein (eigenes!) Foto, das mit dem Thema Hängematte zu tun hat und am 22. Juli, dem Tag der Hängematte, aufgenommen wurde. Ob darauf das selbstgenähte Tarp, die gekaufte Hängematte oder jemand beim Lesen des Buches "The ultimate hang" abgebildet ist - völlig egal. Hauptsache, es hat etwas mit dem Hängen zu tun. Einsendeschluß ist der 31. Juli.
    Es gewinnt das Foto, das die meisten "Likes" bekommen hat. Als Siegesprämie stifte ich einen selbstgenähten Aufbewahrungsbeutel für z.B. Daunenquilts aus weißer Baumwolle (60x100 cm). So einen original Mittagsfrostbeutel besitzen weder Shug noch Dutch, also strengt Euch an mit den Fotos!
    Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

  • #2
    Ach Du machst auch was.
    Ich habe auf Facebook dazu aufgerufen, Fotos zu machen und mir zu senden.
    Ich wollte damit eine große Collage basteln. Einfach so ohne Gewinne.
    Können ja beides verbinden?
    Reiseberichte Trekkingplätze Pfalz

    Kommentar


    • Mittagsfrost
      Mittagsfrost kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Na klar können wir das. Wäre Dir geholfen, wenn Du die hier geposteten Fotos in Deine Collage aufnehmen kannst?

    • Bernd Odenwald
      Bernd Odenwald kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ein Draum wär das.
      Kann ich das Gewinnspiel auch in der Hängematten Camping Gruppe ausloben?

    • Mittagsfrost
      Mittagsfrost kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Aber sicher. Die Leute müssten sich nur hier anmelden, um Beiträge erstellen zu können. Ohne Anmeldung kann man ja nur lesen.

  • #3
    Auch wenn es schwerfällt zum Tag der Hängematte aus selbiger herauszusteigen - hier mein Foto (natürlich außerhalb des Wettbewerbes):
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IHD.jpg
Ansichten: 1
Größe: 39,5 KB
ID: 35103


    Der Nächste bitte!
    Zuletzt geändert von Mittagsfrost; 22.07.2017, 19:04. Grund: noch mal in besserer Auflösung
    Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

    Kommentar


    • Hammock Goofy
      Hammock Goofy kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Die Notlösung für die Mittagspause auf dem Bau :-)

    • Konradsky
      Konradsky kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Oh, ein Ridgelinebaum hat schon was.

    • TreeGirl
      TreeGirl kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ich würde die Leitern ja um 90° gedreht verwenden.

  • #4
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_3429.JPG Ansichten: 1 Größe: 18,1 KB ID: 35100 Abhängen in der Toskana
    Zuletzt geändert von Tinu; 22.07.2017, 15:49.

    Kommentar


    • #5
      Happy International Hammock Day

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20170721_224623.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,8 KB
ID: 35102 Einer meiner Lieblingsplätze
      "Alles so schön grün mit Moos bewachsen"
      Never without my Hammock!

      Kommentar


      • #6
        Gilt das auch? Das ist das hängemattigste das ich heute zusammenbring @AirportMunich

        Kommentar


        • Mittagsfrost
          Mittagsfrost kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Na ja. Stoff, Querstreben, ... Das muß eine Brückenhängematte sein.

      • #7
        Hier mein Beitrag, aufgenommen bei der gestrigen Tour

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 2
Größe: 39,7 KB
ID: 35116

        Zuletzt geändert von Morti75; 23.07.2017, 07:29.

        Kommentar


        • #8
          Hier das meinige vom 22. Juli.
          Allerdings ohne Hängebäume. Die wenigen die da waren, passten nicht.
          Danke Baumkind das du es für mich fotografiert hast.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hängemattentag1.jpg Ansichten: 1 Größe: 505,5 KB ID: 35127




          Gruss
          Konrad

          P.S.: die Stütze hielt prima in sumpfigem Gelände, aber beim nächsten mal kommt ein Takling als Verstärkung rein, da sich das Holz durch die enorme
          Senkrechte Belastung gespalten hat, nachdem es 3 Tage übel geschüttet hatte und Katastrophenalarm ausgelöst wurde. So viel Wasser habe ich noch nicht
          gesehen. Die Hängematte war manchmal wie ein Pool aber das schöne ist, Isomatten schwimmen.
          Teile des verdunsteten Wassers sieht man vorne rechts als Wölkchen.


          Zuletzt geändert von Konradsky; 24.07.2017, 15:24.

          Kommentar


          • TreeGirl
            TreeGirl kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ist das ein Trekker?

          • barfuß
            barfuß kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Meist du nicht, dass sich das Holz auch gespalten haben könnte, weil zuviel Wasser auf das Hirnholz oben gekommen ist? Man könnte auch ein Glas oder eine Büchse drüberhängen oder den oberen Teil mit einen Kunststoffüberzug oder Wachs behandeln.
            Steht der Holzstab senkrecht? Und wenn ja - warum nicht etwas schräg, damit man weniger stark abspannen muß?

          • Konradsky
            Konradsky kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Treegirl das ist ein Traktor.

            Ich bin mir nicht sicher ob sich das erst ins Holz eingearbeitet hat und dann ist das Holz durch die Spaltwirkung
            der Schnur gespalten. Allerdings war es tagelang feucht.
            Doof ist, wenn du dich alkoholisiert in die Hängematte legst und nachdem es gemütlich ist, langsam abwärts geht.
            Kahel hörte ein paar Meter entfernt am Feuer nur "och nee! und kam helfen.
            Schnell die Schnur ins Loch gedrückt und einen Takling drum. Dann schlafen.

            Die Stange senkrecht zu stellen ist die richtige Entscheidung, da sie ziemlich genau in der Winkelhalbierenden (+/- 5°) steht.
            Wenn man sie nach außen schrägstellen würde, würde die Last unterschiedlich auf die beiden Leinen verteilt.
            Die zur Hängematte zeigende Leine hätte sehr viel mehr Kraft und kann sich schneller ins Holz einarbeiten
            als die Leine zu den Heringen.
            Zuletzt geändert von Konradsky; 25.07.2017, 08:55.

        • #9
          Endgeil!
          Ich habe noch nicht viele Bilder bekommen, aber für mich steht der Gewinner fast schon fest.
          Super gemacht Konrad.
          Reiseberichte Trekkingplätze Pfalz

          Kommentar


          • #10
            Ich hätte gerne ein Bild beigesteuert, lag aber den ganzen Hammock Day sterbenselend mit einer fiesen Magen-Darm-Grippe in der Hängematte. Das hätte ohnehin keiner sehen wollen

            Kommentar


            • Mittagsfrost
              Mittagsfrost kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich fühle mit Dir!
              Dabei hätte es aber noch schlimmer kommen können. Stell Dir vor, Du hättest sterbenselend mit einer fiesen Magen-Darm-Grippe in einem Bett liegen müssen!

            • TreeGirl
              TreeGirl kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              ... es kam noch schlimmer: zum Teil habe ich auf dem Boden gelegen, weil ich es einfach nicht mehr in die Hängematte geschafft habe...

            • Mittagsfrost
              Mittagsfrost kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Oh, das war wirklich schlimm!

          • #11
            Ich war am Wochenende auf der Schwäbischen Alb, weil hier in KA ein großes, lautes Openair Fest war. Nachdem ich zwar 3 km Luftlinie weg wohne, aber immer noch bis nachts um 1 Uhr die Bässe dröhnen höre, versuche ich jedes Jahr die Flucht zu ergreifen. Da ich allerdings Samstags arbeiten muß, kann ich erst Sa nachmittag losfahren und Mo zurückkommen.
            Hier ein Foto auf einem kleinen Berg der Westalb, auf dem früher mal eine Burg stand.

            Zuletzt geändert von barfuß; 24.07.2017, 22:11.

            Kommentar


            • barfuß
              barfuß kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              wie krieg ich denn das Foto größer und direkt in den Text rein?

          • #12
            Jetzt mache ich mal noch einen Versuch, nachdem ich gerade eine Anleitung von kahel gefunden habe.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Alb 030.JPG
Ansichten: 5
Größe: 12,9 KB
ID: 35158

            Jetzt habe ich nicht wie sonst links den Fotoapparat angeklickt, sondern rechts das Zeichen, um Anhänge anzufügen, habe das Foto hochgeladen, wurde dann nach der Größe gefragt und selbst als ich "Vollbild" angeklickt habe, wurde es nicht größer als ihr es hier seht.
            Konradsky
            wie hast du das mit deinem Bild gemacht?

            Kommentar


            • Mittagsfrost
              Mittagsfrost kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Du hast Kahels Anleitung nicht bis zum Ende gelesen, stimmt's?
              Zuletzt geändert von Mittagsfrost; 24.07.2017, 22:57.

            • Konradsky
              Konradsky kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich habe auf 1000pixel verkleinert, hochgeladen und dann auf Vollbild geklickt.

            • barfuß
              barfuß kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              @Mittagsfrost: du hast Recht - jetzt habe ich alles gelesen.... siehe unten

          • #13
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Alb 030 (Copy) (Copy) (Copy).JPG Ansichten: 1 Größe: 63,4 KB ID: 35196


            Ich hatte tatsächlich nur kahels Beschreibung gelesen, aber nicht bis ganz runter gescrollt.
            Jetzt habe ich das Foto auf 785 KB verkleinert und siehe da, es wird jetzt größer dargestellt. Wenn auch nicht so groß wie Konrads, aber immerhin. (Ich habe auch Vollbild genommen)

            Die Hängematte sieht übrigens deswegen etwas komisch aus, weil es ziemlich gestürmt hat und ich den Rucksack hineinlegen mußte, damit sie sich nicht wie eine Fahne aufblähte.
            Zuletzt geändert von barfuß; 25.07.2017, 22:19.

            Kommentar


            • Bernd Odenwald
              Bernd Odenwald kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Schöne Stelle! Bist Du da öfter? Oder ist das eine öffentliche Aussicht/Grillplatz?

              Das Fest ist schon immer laut gewesen. Ich war das letzte mal dabei, als es noch kostenlos war.
              Sehr lange her.

            • barfuß
              barfuß kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich fahre ein paar Mal im Jahr auf die Alb, weil man da sowenig Menschen trifft und noch viel Natur hat. Dieser Platz liegt zwischen dem Lochenstein (großer, senkrechter Felsen oberhalb von Balingen) und dem Schafberg. Dieser kleiner "Berg" heißt Wenzelstein, liegt auf 985 m Höhe, ist von dem großen Autoparkplatz am Lochen ca. eine halbe Std. zu Fuß entfernt und jeder kann hingehen. Die Feuerstelle ist sicher eher durch irgendwelche Jugendlichen entstanden, als was "Offizielles".
              Als ich dort war, habe ich in den gut 2 Std., in denen ich unterwegs war, keinen Menschen getroffen.

              "Das Fest" ist immer schon laut gewesen und weil ich eine DG Wohnung habe und im Sommer abends einfach die Fenster aufmachen muß, versuche ich, wenigstens am Sa und So nicht in KA zu sein. Ich habs gern ruhig, die laute Musik nervt mich einfach und geht dann auch bis 1 Uhr nachts...

          • #14
            Niemand mehr? Es sind noch drei Tage Zeit.
            Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

            Kommentar


            • #15
              Ich lag zwar in meiner Hängematte aber hatte wegen des Gewitters und dem Sturm keine Bilder gemacht.
              Reiseberichte Trekkingplätze Pfalz

              Kommentar

              Adsense 2

              Einklappen
              Lädt...
              X