Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Trekkingtour 28.-30.10.2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trekkingtour 28.-30.10.2017

    Hallo,

    vom 28. bis 30.10. würde ich gerne eine Tour machen. Hat da jemand Zeit und Lust, sich anzuschließen?

    Über die Route habe ich mir noch keine großartigen Gedanken gemacht, bin für alle Vorschläge offen. In der sächsischen Schweiz war ich noch nicht, im Schwarzwald bin ich noch keine Tour gegangen und auf dem Rheinsteig fehlen mir auch noch einige Etappen.

    Wer möchte wo hin? :-)

    Grüße
    Andreas

  • #2
    Sorry, kann leider nicht.
    Bin ab 28. in Österreich, dann Slowenien Triglav Nationalpark, Tirol...
    Andermal.
    Reiseberichte Trekkingplätze Pfalz

    Kommentar


    • #3
      Für Rheinsteig bin ich zu haben, ich komme aus dem Rheinland. Entfernungstechnisch ist das ein Schnäppchen

      Kommentar


      • #4
        Für normalsterbliche fällt der Reformationstag als Feiertag aus, ansonsten bin ich nach wie vor für jeden Unfug zu haben wenn An- und Abreise so zu handeln sind, das mein Arbeitgeber anschließend auf meine kostengünstige Arbeitskraft vertrauen kann. Schwarzwald fällt in dem Fall leider komplett aus, Rheinsteig ist durch kurze Anfahrtszeit möglich, ich schmeiss dann mal noch den Soonwaldsteig in den Ring der nicht all zu fern in der Region liegt.
        Gruß Rolf

        Kommentar


        • Morti75
          Morti75 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Der Reformationstag ist 2017 ausnahmsweise ein bundesweiter Feiertag, auch in Rheinland-Pfalz. Am 31. Oktober 1517 hat Martin Luther seine 95 Thesen veröffentlicht......

        • xuanxang
          xuanxang kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Tatsächlich, da wird sich mein Chef, gläubiger bayrischer Katholik, aber freuen das sein nutzloser Mitarbeiter auf den er schon lange völlig sinnlos einbezahlt wieder ein Tag frei haben wird, der dann auch noch im Schwarzwald wie so'n Penner im Wald rum macht.
          Zuletzt geändert von xuanxang; 17.10.2017, 21:20.

      • #5
        Lust ja, Zeit nein...
        Vielleicht das nächste Mal.

        Das Baumkind

        Kommentar


        • #6
          Mein Wochenende beginnt leider erst Montag Morgen um 06:00, sorry habe Nachtschicht.
          Isch habe gar kein Zelt

          Kommentar


          • #7
            Zeit habe ich. Für mich müsste es jedoch auch ein Ziel sein, das für mich aus Düsseldorf mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einigermaßen gut erreichbar ist. Von deinen Vorschlägen wäre der Rheinsteig da am besten (abhängig von den Etappen, die dir vorschweben).

            Kommentar


            • #8
              Wie wäre es mit den Etappen Rüdesheim bis St.Goarshausen? Dann könnten wir mit dem Zug weiter bzw. zurück fahren. Da haben wir die schönste Etappe dabei, von Lorch nach Kaub.

              Kommentar


              • #9
                Die Etappen sehen interessant aus. Laut offizieller Website ist insbesondere wohl auch die Etappe St. Goarshausen bis Lorch sehr schön. Die Frage ist, ob man nicht lieber in St. Goarshausen startet, um sicher zu gehen, dass man diese Etappe auf jeden Fall dabei hat. Ich bin jetzt auch nicht der Typ der unbedingt möglichst viele Kilometer abspulen will. Für mich zählt das Erlebnis und die Natur. Und wenn man am Ende nur 2 Etappen schafft, weil man z. B. einen besonders schönen Platz zum Pausieren findet, ist das für mich genau so gut. :-)

                Kommentar


                • #10
                  Da hast Du völlig Recht, so machen wir das. Treffen in St.Goarshausen, dann gleich die Top-Etappe, rest ist dann Zugabe je nach Lust und Laune

                  Kommentar


                  • #11
                    Ich bin auch sehr interessiert teilzunehmen - ich komme aus dem Nachbarort von Rüdesheim. Da ich allerdings zur Zeit in Göttingen studiere muss ich erst abklären, ob ich am 28.10. schon wieder in den schönen Rheingau kommen kann...

                    Kommentar


                    • #12
                      Von St. Goarshausen nach Kamp Bornhofen scheint es ca. 15 Km weit zu sein. Wir haben im Frühling dort eine Tour gemacht (BCG) und ich erinnere mich das wir bei Kestert eine Hütte hatten in der wir kochten. Anschließend sind wir weiter in Richtung des Rheinfliessens und hatten zwei weitere Übernachtungen jeweils in der unmittelbaren Nähe einer Hütte. Ich hatte das aufgezeichnet, aber durch den letzten Computerabsturz ist das verloren gegangen. Aber gut möglich das ich die Hütten noch im Navihandgerät finde. Das wird aber vor Freitag Abend nichts werden.
                      Baumkind findest du den Faden im BCG von der Tour?
                      Ich wurde nicht fündig.
                      Gruß Rolf

                      Kommentar


                    • #13
                      Habe gerade mal die Bahnverbindung gecheckt. Interessanterweise wird mir für Samstag von Ddorf nach St. Goarshausen nur eine einzige Verbindung abends um 21:27 Uhr angezeigt. Da hatte ich etwas mehr Züge erwartet. ;-) Eine Anfahrt am Samstagmorgen ist dadurch scheinbar leider nicht möglich.

                      Wie sehen die Verbindungen für euch so aus?

                      Edit: Man kann auch nach "St. Goar" fahren. Das ist dann die andere Rheinseite, wo wohl am Wochenende auch mehr Zugverkehr ist. Dort finde ich genügend Verbindungen. Diese ziehen dann natürlich noch eine Fährfahrt nach sich.
                      Zuletzt geändert von MoPe; 19.10.2017, 09:50.

                      Kommentar


                      • #14
                        Der Fahrplan auf SBB.ch zeigt zahlreiche Verbindungen für die Strecke. Da muss ein Fehler vorliegen.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: resized_Ddorf - St Goarshausen.jpg Ansichten: 1 Größe: 115,0 KB ID: 39318
                        Meine Vorstellung (für Neue und Interessierte)

                        Kommentar


                        • MoPe
                          MoPe kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Da scheinen auch die Verbindungen nach St. Goar berücksichtigt zu sein. Zumindest finde ich auf bahn.de bei der Suche von Ddorf nach St. Goar auch die Verbindungen, die du in deinem Screenshot darstellst. Kurios kurios. ;-)

                        • Waldläufer70
                          Waldläufer70 kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Ohne jetzt den Schweizer Online-Fahrplan in den Himmel zu loben (für Deutschland habe ich ihn bisher nur selten verwendet): Aber für Frankreich konsultiere ich den neben dem französischen jedesmal. Der Fahrplan der SNCF zeigt bei langen Strecken praktisch nur die Verbindungen über Paris an, der Fahrplan der SBB zeigt oft noch weitere Verbindungen, die der französische Algorithmus nicht berücksichtigt. Zumindest in Bezug auf Frankreich scheint der schweizerische Fahrplan "demokratischer" zu sein.

                      • #15
                        Wir kommen mehrmals in eine Ortschaft, gibt also genug Möglichkeiten, Wasser zu tanken. Ob die “Königsetappe“ Wanderwagen tauglich ist, kann ich nicht sagen. Ich werde wohl mit Rucksack gehen

                        Kommentar

                        Adsense 2

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X