Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aktuelle Schnäppchen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aktuelle Schnäppchen

    Leider nur camo aber 1,72m breite.... für 5,90€/lfm

    Bundeswehr Camouflage Ripstop Nylon-Stoff leicht Tarndruck Flecktarn Meterware in Möbel & Wohnen, Hobby & Künstlerbedarf, Stoffe | eBay

  • #2
    Hallo,

    sehr leicht und dann 130g schwer?
    Ein Widerspruch in sich.

    Gruss
    Konrad

    Kommentar


    • Baumkind
      Baumkind kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ich hatte schon gefürchtet, ich müßte es selbst schreiben... - Das Baumkind

    • Mittagsfrost
      Mittagsfrost kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Passt schon. Es ist alles eine Sache der Perspektive. Was für Soldaten sehr leicht ist, ist für Leichtgewichtswanderer sauschwer.

    • Baumkind
      Baumkind kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hihi, Mittagsfrost : nur die harten kommen in den Garten, wa? Gewichthebern kann nix schwer genug sein... Das Baumkind

  • #3
    Naja, die 130g sind pro laufendem Meter, d.h. für 100cm x 172cm. Ich komme auf 75,6g/qm oder 2.23oz/sqy. Nicht leicht, aber auch nicht super schwer sofern man es einlagig verwendet. Meine WBBB hat 2 Lagen 1.1oz Stoff - damit komme ich also auch an die 2.23oz heran. Wenn es den Stoff in einer für mich akzeptablen Farbe geben würde, würde ich zuschlagen... Besser für den Geldbeutel dass es nicht so ist

    Kommentar


    • Baumkind
      Baumkind kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      TreeGirl startest Du bei Gelegenheit mal wieder einen Ripstopbytheroll-Überfall? Ich hätte mal Interesse... Falls jemand anders das organisieren möchte, wäre ich natürlich auch dabei!

      Das Baumkind

  • #4
    Baumkind - eigentlich hatte ich in näherer Zukunft keine große RbtR-Bestellung geplant. Wenn man für über 150 EUR bestellt, lohnt es sich erst wieder wenn mindestens ~300 EUR zusammen kommen weil ab 150 EUR der Zoll (bei Stoffen 8%) dazu kommt.

    Ich werde aber auf jeden Fall noch bei Dutch bestellen, weil zwischenzeitlich die Spiders raus gekommen sind, die ich unbedingt ausprobieren möchte. Aber auch hier gilt, dass bei einer Sammelbestellung über 300 EUR zusammen kommen müssten damit es sich lohnt mehr als für 150 EUR zu bestellen. Ansonsten ist es für den Einzelnen günstiger auf eigene Faust zu bestellen.

    Kommentar


    • Bernd Odenwald
      Bernd Odenwald kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Wegen Dutch kannst Du Dich ja mit Dendronaut zusammentun.
      Da kommt ihr sicher auf den Betrag.

    • TreeGirl
      TreeGirl kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ich werde so oder so bei Dutch bestellen - solange ich unter 150 EUR bleibe, ist das relativ günstig. Nur für den Fall, dass andere Leute Interesse haben mitzubestellen und der Wert über 150 EUR steigt, lohnt sich das erst ab ca. 300 EUR.

    • Baumkind
      Baumkind kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Dann sehe ich mir das mal an und rechne mal nach! - Danke, Das Baumkind

  • #5
    Hi Treegirl,

    kann man bei Dutch via PayPal bezahlen oder braucht man eine Kreditkarte? Wie lange sind die Lieferzeiten? Gilt das mit dem "unter 150,- Euro, oder über 300,-" auch bei allen anderen Bestellungen aus USA (Warbonnet, HG, & Co.)?

    Kommentar


    • TreeGirl
      TreeGirl kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ach so - wegen dem Wert; da muss man immer etwas herum rechnen. Es gibt grundsätzlich 3 wichtige Grenzwerte:

      Wenn Artikelwert + Versandkosten kleiner / gleich 22 EUR ist, bezahlt man nichts.
      Wenn Artikelwert + Versandkosten größer als 22 EUR und kleiner / gleich 150 EUR ist, fallen 19% Mehrwertsteuer an.
      Wenn Artikelwert + Versandkosten größer als 150 EUR ist, wird zuerst der Zoll berechnet und addiert - dann fallen 19% Mehrwertsteuer für den Gesamtwert an.

      Bei 100 EUR Bestellwert würde man also 19 EUR bezahlen.
      Bei 200 EUR Bestellwert und z.B. 8% Zoll (Stoff) würde man insgesamt 57,04 EUR bezahlen. Auf die 100 EUR runter gebrochen ist es also teurer.
      Bei 300 EUR Bestellwert und 8% Zoll wären es 85,56 EUR - also immer noch etwas teurer als bei 100 EUR.

      Es kommt immer auf den Versandkostenanteil und den Zollsatz (der kann stark variieren!) für die bestellten Artikel an, ab welchem Gesamtwert es günstiger wird als unter 150 EUR zu bleiben.

    • Mittagsfrost
      Mittagsfrost kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Noch eine Anmerkung: Beträgt die Einfuhrumsatzsteuer weniger als 10 Euro, wird sie nicht erhoben. De facto sind damit auch Sendungen steuerfrei, die etwas über 22 Euro liegen.

    • TreeGirl
      TreeGirl kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Öh, also MICH haben sie abkassiert... Als ich dachte dass nur der Warenwert in die Berechnung einfließt habe ich Stoff für knapp unter 22 EUR bestellt. Mit Porto waren es dann so um die 34 EUR. Ich musste 5 EUR und ein paar Geknetschte bezahlen. Und weil ich 2x bestellt hatte, wurde auch 2x abkassiert... Also würde ich mich nicht darauf verlassen, dass keine Steuern erhoben werden.

  • #6
    TreeGirl Ohhh bei Dutch würde ich auch gerne mitbestellen. Willst du dort in nächster Zeit bestellen oder dauert das noch eine Weile? Was kostet denn der Versand nach Deutschland eigentlich? Nur falls ich es nicht abwarten kann^^. Im Netz findet man da alle möglichen Angaben von 11$ bis 60$.
    Zuletzt geändert von n01; 08.01.2016, 22:30.

    Kommentar


    • n01
      n01 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      TreeGirl Ist der Versandkostenrechner auf der durch Seite? Könntest du für mich einen Link Posten?

    • n01
      n01 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Habs gefunden. Oje da bezahlt ich für den Versand fast doppelt so viel wie für die paar Yard Stoff.

    • TreeGirl
      TreeGirl kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ja, am besten ist es, man geht möglichst dicht an die 150 EUR-Grenze. Aber letztendlich darf man nicht auf das Verhältnis Warenwert-Versandkosten schauen - da macht man sich nur verrückt. Ich rechne einfach nur aus, was ich letztendlich pro Meter bezahle. Wenn man das mit den Preisen und der Qualität von ExtremTextil vergleicht, ist es plötzlich gar nicht mehr so schlimm.

      Noch ein Tipp wegen der 150 EUR Grenze: der Zoll ermittelt den Wert der Sendung am Abholtag. Je nach Kursentwicklung kann das günstig oder nicht so günstig sein. Deshalb lasse ich immer ca. $10 Luft für Kursschwankungen. Derzeit entsprechen 150 EUR ca. 160 USD. Das heisst, ich bestelle für ca. 150 USD. Dann müsste der Kurs schon sehr stark anziehen damit ich über die Grenze rutsche.

  • #7
    Bei meiner Hängematte hatte ich 19$ Versandkosten bezahlt, bei Kleinzeug 8,30$. Dutch versendet superschnell, oft noch am selben Tag. Innerhalb 3-4 Tagen ist die Sendung dann in Deutschland und liegt dann einige Tage bis Wochen beim Zoll rum.

    Aber warum bestellst Du nicht beim offiziellen Europa-Distributor? Hier ist der Link: http://www.dendronaut-haengematten.de/
    Zuletzt geändert von Mittagsfrost; 08.01.2016, 23:03.
    Gib niemals auf! Wenn Du am Boden liegst - steh auf! Repariere die Aufhängung und leg Dich wieder in die Hängematte!

    Kommentar


    • TreeGirl
      TreeGirl kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Es lohnt sich auf jeden Fall bei Dendronaut zu bestellen - aber leider hat er nur einen Bruchteil von den coolen Sachen die Dutch anbietet. Ich bestelle ja meist Stoff...

    • n01
      n01 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ohh ich wusste gar nicht das er offizieller Reseller ist. Aber wie TreeGirl schon schrieb hat er leider nicht die Dinge die ich gern hätte.

    • TreeGirl
      TreeGirl kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Du kannst ihn ja mal kontaktieren und fragen, ob er besorgen kann was du haben willst.

  • #8
    Sag niemals nie... Alle, die an einer weiteren Ripstopbytheroll-Sammelbestellung interessiert waren haben jetzt die Chance wenn sie sich schnell genug entscheiden können:
    http://www.haengemattenforum.de/foru...d-mitbestellen

    Kommentar

    Lädt...
    X