Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Günstiges Tree Straps Set

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Günstiges Tree Straps Set

    Beim stöbern im Netz bin ich auf dieses Tree Straps Set gestoßen, was mir sehr gut gefällt.

    https://www.amazon.de/gp/product/B06...?ie=UTF8&psc=1

    Bei dem momentanen Einführungspreis kann man nicht viel falsch machen, denke ich!

    Ich habe es mir jedenfalls mal bestellt!

  • #2
    Finde ja auch Baumschutz sehr wichtig und ist auch schon das immer mehr Hersteller solche Produkte anbieten aber ein Gesamtgewicht von 500g. Puhhh Dafür könnte ich schon wieder ein Haufen Schokolade in meinen Rucksack packen.
    Never without my Hammock!

    Kommentar


    • Wildman
      Wildman kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Mir persönlich ist das Gewicht nebensächlich, da ich eh nicht der Mega-Wanderer bin.
      Aber ich werde das mal nachwiegen, wenn es da ist.
      500 Gramm scheint mir extrem viel für 2 Gurte und 2 Karabiner!

  • #3
    Bernd Odenwald schau doch mal im Shop vom Bernd vorbei da bekommst du deutlich leichtere und sogar noch sehr günstige treestraps
    Zubehör für Deine Hängematte. Baumgurte, Karabiner, Aufhängung. Was Du hier nicht findest, machen wir Dir gerne!
    Never without my Hammock!

    Kommentar


    • #4
      Noch günstiger?

      Auf den ersten Blick sieht der Artikel ganz okay aus.
      Es gibt hier 2 Fehler.

      Die Nähte.
      Wenn in die Schlaufen ein Karabiner eingehängt wird, werden diese so sehr ungünstig belastet.
      Für eine optimale Belastung müssten die drei Riegelnähte gleichmäßig belastet sein.
      Aber so zieht es die obere Naht auf.
      Ich male mal ein Beispiel wenn ich wieder da bin.

      Dann der Preis.
      Ich habe ein klein wenig Hintergrundwissen was Materialpreise und Fertigungskosten angeht.
      Das Band ist 3m lang. Doppelt genommen, also 6m Band.
      Dann 23 Schlaufen abgenäht mit einer ungünstigen Naht, jeweils drei Riegelnähte.
      Okay, das macht im Optimalfall ein Automat.
      Denoch muss eine Person das Band, das vielleicht vorher ein anderer Automat auf 3m abgelängt hat,
      unter den Riegelautomaten legen.
      23 Schlaufen nähen, Etikett drauf nähen, einpacken.

      Klar macht Masse auch was am EK Preis des Materials.
      Aber was glaubt ihr, zu wessen Lasten sowas geht?
      Wieviel so ein Arbeiter im Monat verdient? Wenn es überhaupt ein Erwachsener ist.
      Arbeitet der nur 10 Stunden oder 12 Stunden am Tag? Pause? An der Maschine sitzend oder 10 Minuten aufm Klo?
      Was ist wenn der krank wird? Der fliegt raus und ein anderer verrichtet seine Arbeit.

      Einfach mal nachdenken bei solchen Preisen.
      Kann das sein? Ist das so richtig? Bei so viel Arbeitsaufwand?
      Warum kostet das bei uns das Dreifache?
      Reiseberichte Trekkingplätze Pfalz

      Kommentar


      • Hammock Goofy
        Hammock Goofy kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Glaube wir reden aneinander vorbei. Die Baumschoner bei Dir im Shop sind doch günstiger.
        Die Amazon Dinger sind natürlich aufwendiger da versteh ich deine Ansicht absulut.
        Würde ich sowieso nicht nutzen machen für mich keinen Sinn mit den tausend abgenähten Schlaufen. Aber dies ist auch ein wenig Geschmackssache.

      • Bernd Odenwald
        Bernd Odenwald kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Ah okay. Aber ich habe ja nur ein Auge vernäht.
        Meine sind daher günstig.
        Die auf Amazon oben haben ja 23 Schlaufen. Da sollten sie um die 25+ kosten.

      • Waldläufer70
        Waldläufer70 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Normalerweise sollen sie ja auch EUR 34,99 kosten. Die EUR 14,99 sind der Aktionspreis.

    • #5
      Es sieht auf den Bildern so aus, als wäre das auch noch Schlauchband ?

      Kommentar


      • #6
        Darf man das aus den Gründen dann nicht kaufen, Bernd???

        Sicher wird da kein Deutscher Facharbeiter oder Selbstständiger an der Nähmaschine sitzen, aber das ist mir echt wurscht!

        Das Angebot von 14,99 incl. Karabinern und incl. Porto (Prime-Kunde) finde ich jedenfalls mehr als gut!

        Hinzu kommt, das ich gerade reichlich Geld für Hammock, Tarp, Quilt etc. ausgebe und froh bin,mal etwas sparen zu können!

        Kommentar


        • Bernd Odenwald
          Bernd Odenwald kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Kauft man das, unterstützt man die Ausbeutung der Menschen in diesem Land.
          Thats true.
          Nur der Verbraucher hat die "Macht" durch seine Kaufentscheidung dafür zu sorgen, dass nur fair hergestellt Produkte im Handel sind.
          Nur durch Menschen die "gerade reichlich Geld für was anderes" ausgegeben haben, können solche Zustände weiter bestehen.

      • #7
        Selbstverständlich darf jeder kaufen, was er möchte. Ich finde es dennoch gut, wenn Bern da und dort mal auf die Umstände aufmerksam macht. Wer so etwas kauft, sagt letztlich:

        Ich finde es richtig, wenn andere Leute 16 Stunden am Tag arbeiten, bei vielleicht einem freien Tag pro Monat. Und ich finde es auch richtig, dass diese Leute sozial unzureichend abgesichert sind und vielleicht auch an einem unsicheren / gefährlichen / gesundheitsschädlichen Arbeitsplatz arbeiten.

        Die Leute, die solche "Billigprodukte" nähen, haben zudem bei ihren Arbeitsbedingungen kaum je die Chance, sich das, was sie herstellen, auch mal für sich selber leisten zu können.

        Aber auch ich vergesse das manchmal - und kaufe dann billig. Die Verlockung besteht durchaus.

        Vielleicht sieht es auch nicht ganz immer so düster aus, wie ich es jetzt gezeichnet habe. Leider habe ich aber schon genug Reportagen gesehen, die ein solches oder ein ähnliches Bild zeichnen.

        Also, das war jetzt off-topic. Es sollen alle das kaufen, was sie für richtig anschauen. Ich will auch niemandem ein schlechtes Gewissen machen...

        PS: So ganz extrem billig sind die Baumgurte auch wieder nicht.
        Zuletzt geändert von Waldläufer70; 07.09.2017, 13:03.
        Meine Vorstellung (für Neue und Interessierte)

        Kommentar


        • Mittagsfrost
          Mittagsfrost kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Nur ganz kurz im Kommentar, weil offtopic: Was passiert, wenn die Billigprodukte boykottiert werden? Womit ernährt dann das furchtbar ausgebeutete Kind seine hungrigen Geschwister? Es verliert ja dann seine total unterbezahlte Arbeit.
          Die Wirtschaft und der Handel sind sehr komplexe Angelegenheiten mit vielen Grauschattierungen zwischen Schwarz und Weiß.

        • Waldläufer70
          Waldläufer70 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Absolut. Es gab Forschungen zu den Auswirkungen der Weltwirtschaft auf Billiglohnländer im Rahmen der Globalisierung. Je nach Fragestellung / Ansatz konnte man positive oder negative Auswirkungen festmachen. Man kann sich ja durchaus auch auf den Standpunkt stellen: Die Billiglohnländer müssen bei der Einführung in den globalen Markt einen hohen Preis bezahlen (naja, den bezahlen dann primär die "einfachen Arbeiterinnen und Arbeiter (und Kinder)"), mit der Zeit gleicht sich alles aus. Das hat auch etwas. Mir persönlich ist es bei diesem Gedanken einfach nicht immer ganz wohl, denn ich profitiere von der aktuellen Situation und habe keine Garantie, dass es mal besser kommt. - Ein weiterer Aspekt ist, dass ein Land mit sehr geringem Bruttoinlandsprodukt, aber viel traditionellem Tauschhandel unter Umständen besser dastehen kann, als ein Billiglohnland am Anfang des in Aussicht stehenden Aufstiegs. Die Zahlen erzählen nicht immer die ganze Wahrheit. - Wie gesagt: Unsere globalisierte Welt ist hochgradig komplex geworden.

        • barfuß
          barfuß kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          In Karlsruhe gibt es seit kurzem einen Decathlon-Laden ganz in der Nähe von meinem Geschäft. Ich war heute drin und wollte mal schauen, was es dort gibt: lauter Campingartikel ganz billig und (u.a.) ganz viele Tagesrucksäcke für 1,99 €!!!!!!!!!!!!!!!! Wie kann das sein? Wie setzen sich Preise zusammen? z.B. Material, Arbeitszeit, Miete der Räumlichkeiten, Strom, Wasser, Heizung, Transportkosten, MWST, Gewerbesteuer....
          Und dann 1,99 €?
          Ich gehe dann lieber in unseren Outdoorladen, der teurer ist, bessere Qualität hat und habe dann das Gefühl, dass ich andere Leute und die Umwelt nicht ganz so ausnütze, um ein paar Euro zu sparen.
          Wenn man, wie Bernd und ich selbstständig ist, weiß man mehr über Preisgestaltung und tatsächlich entstehende Kosten, als Leute, die mit diesen kaufmännischen Dingen nichts zu tun haben. Ich jedenfalls will auch keine Kinderarbeit unterstützen. Es ist mir selbstverständlich klar, dass auch die Erwachsenen in ganz vielen anderen Ländern zum Teil sehr schlecht bezahlt sind, aber es kommt ja auch auf das Preisniveau in dem entsprechenden Land und die sonst dort üblichen Löhne an. Ich verkaufe auch Geigen, die in China hergestellt sind, achte aber darauf, dass sie von Firmen kommen, die Facharbeiter und keine Kinder angestellt haben. Das sehe ich an der Qualität der Arbeit und ich kenne meine Lieferanten persönlich. (Ich kaufe deshalb auch nie über das Internet direkt in China, obwohl es viel billiger wäre, weil ich dann nichts über die Herkunft der Ware weiß. Dann ist es eben nur billig und das allein ist mir zu wenig.)

      • #8
        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Treestraps.jpg
Ansichten: 1
Größe: 68,8 KB
ID: 37125


        Mal davon abgesehen, dass ein Baumgurt mit 23 abgenähten Schlaufen inkl. 19% Steuer und Versand, Gewinne von Amazon und des Herstellers, niemals 14,99 kosten kann.

        Die Nähte sind wie bereits erwähnt suboptimal.
        Daher habe ich mal meine legendären Zeichenkünste spielen lassen und mit dem Profi Programm Paint gezeichnet, wie die 3 Riegelnähte gleichmäßig belastet werden.
        Nebenbei, der Hersteller Ticket to the Moon näht die Baumgurte genau so.
        http://ticket-to-the-moon.com/content/moon-strap
        Und was kostet sowas? 25 Dollar. Deren Produktionsbedingungen und Sozialkompetenzen sind ja online frei abrufbar.
        http://ticket-to-the-moon.com/content/about-tttm

        Jetzt wieder zurück zum Alltag.
        Hey Hängemattengurt, kein Anschlagmittel nach EN für das Klettern.
        Selbst wenn da die erste Riegelnaht knack knack aufgeht (man hört das gut unter Spannung) dann gibts da noch zwei weitere.
        Und danach kommt die nächste Schlaufe.
        Ist also nicht so lebenswichtig und ein Verletzungsrisiko besteht kaum.
        Man erschreckt sich nur.
        Reiseberichte Trekkingplätze Pfalz

        Kommentar


        • Wildman
          Wildman kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Schön erklärt! Danke, Bernd!

          Und kurz nochmal zum Preis.
          Der ist ja reduziert! Normalpreis liegt ja scheinbar bei 35 Euro für das Set! (steht zumindestens da bei amazon) ;-)

        • Bernd Odenwald
          Bernd Odenwald kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ach, wir wissen doch wie das geht.
          UVP hoch setzen und dann für den normalen Preis als "Schnäppchen" verkaufen.
          35 halte ich für zu viel. Der Preis weisst schon auf ein Fake Preis hin.
          Denn ein deutlich besseres Produkt, besser durchdachte Schlaufen, kostet 25 Dollar.
          Das ist realistisch. Das schlechtere schneller herzustellende Produkt dann 34 Euro kosten zu lassen?
          Hmmm... netter Versuch.

          Aber hey, wie geschrieben, ungünstige Naht bedeutet nicht unbedingt Finger weg.
          Kann man so machen.

      Adsense 2

      Einklappen
      Lädt...
      X