Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mambajamba, Superfly order dock ein Anders Tarp?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mambajamba, Superfly order dock ein Anders Tarp?

    Hi!
    Nachdem ich jetzt meine UKH Expedition mal ausgetestet habe fällt mir auf dass mein Sea to Summit 3x3 zu klein ist um mir den Schnee von der Nase zu halten. Wäre auch schön meine Schuhe morgens nicht ausgraben zu müssen.

    Ich suche ein Tarp mit ausreichender Größe für meine 300 cm Ridgline HM.

    Ich bin mir etwas unsicher welches Tarp ich bestellen soll.
    Kann es mir momentan ins Hotel liefern lassen während ich in USA und es am Zoll vorbei importieren.

    Verwendung HM Camping ca 1 Nacht pro Monat und sonst als Regenschutz mit der Familie. Vielleicht hat auch mal 2-3 Nächte am Stück.

    Kriterien:
    gross genug um trocken zu bleiben
    leicht, ca 500 g sind ok wiegt das StS ja auch
    lieferbar innerhalb von zwei Wochen.

    brauche ich Türen?
    Ich bin etwas am zögern dass Superfly zu kaufen, da ich ja nicht dauernd im Winter hänge.
    Das STS als Diamant sollte im Sommer reichen. Aber Schweden ist ja für Regen und Wind bekannt.

    Oh oh man welches Luxusproblem.

  • #2
    Wenn du häufig recht exponiert im Regen und/oder bei Wind hängst, ist ein Tarp mit Türen von Vorteil. Vor allem wenn du ein 11' Tarp mit einer 11' Hängematte verwenden willst. Du könntest auch über ein 12' Tarp nachdenken, Außer Warbonnet sind die folgenden Hersteller für ihre guten Tarps bekannt:Wenn du bereit bist, für das halbe Gewicht mehr als den zweieinhalbfachen Preis zu zahlen, dann ist der Cuben Fiber Winter Palace von HammockGear eine Überlegung wert. Für einen Thurhike würde ich wohl das Geld springen lassen; für alles kürzere reichen meine Warbonnet Tarps. Auch deshalb, weil Cuben relativ durchsichtig ist, und mit großer Hitze nicht so gut zurecht kommt. Für das Nickerchen bei 30° im Schatten und direkter Sonneneinstrahlung sollte man also lieber auf Silnylon oder Silpoly zurück greifen.

    Abgesehen von Warbonnet wäre wohl SLD mein Favorit, weil sie interessante Designs haben, eine sehr gute Reputation, und auch Custom Work (ob nun ein etwas veränderter Schnitt oder der neueste Tarpstoff von RbtR / Dutch) machen - und alles mit Lichtgeschwindigkeit.

    Wenn du dich gar nicht zwischen "mit" und "ohne Türen" entscheiden kannst, könntest du auch das Warbonnet Mamajamba mit Door Set nehmen. Natürlich sind die anhängbaren Türen etwas schwerer als die integrierten Türen. Oder nimm sowohl das MJ als auch das SF und probiere beide aus. Behalte das Tarp, das besser für deine Bedürfnisse funktioniert und verkaufe das andere.

    Kommentar


    • Mr.magoo
      Mr.magoo kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Wie funktioniert denn das Tadpole?

  • #3
    Mein Rat: hör auf TreeGirl! Ich bin mit ihren Empfehlungen bisher immer sehr gut gefahren. Auch wenn es In einem Fall über ein Jahr gedauert hat, bis ich ihr endlich geglaubt habe (Warbonnet Blackbird)
    Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

    Kommentar


    • #4
      Oh ich will so gerne dass Winter Dream kaufen, aber irgendwie kann ich es gerade nicht rechtfertigen. Für ein mal im Monat.
      Wenn das Baby groß ist, dann vielleicht.
      Ich werde wohl das Superfly bestellen und im Sommer( 4 Wochen des Jahres 😜) das STS als Diamond verwenden.

      Kommentar


      • #5
        Wie funktioniert denn das Tadpole?
        Das Tadpole ist ein ganz normales Hex-Tarp. Genau wie das WB Edge ist es ein Sommer-Tarp oder ein minimalistisches 3-Jahreszeiten-Tarp. Ist halt die WL Version vom Edge. Die meisten Anbieter haben die gleichen 3 Größen - ein Winter-Tarp mit Türen, sowie ein großes und ein kleines Hex-Tarp.

        Kommentar


        • #6
          Danke für die Tipps.
          Ich hab ein Superfly bestellt und werde das STS als sommertarp verwenden.

          Kommentar


          • #7
            Zitat von Mr.magoo Beitrag anzeigen
            Danke für die Tipps.
            Ich hab ein Superfly bestellt und werde das STS als sommertarp verwenden.
            Hast du eigentlich das mattgelbe Escapist Tarp von StS? Ich habe das kleine (200cm x 260cm). Das ist leider für meine aktuellen Hängematten selbst als Asym-Tarp zu klein. Vielleicht nähe ich bei Gelegenheit meinen Splash Bivy von ZPacks zu einem dazu passenden "Innenzelt" um. Im Splash Bivy habe ich in der Original-Ausführung viel zu wenig Platz und fühle mich total eingeengt.

            Kommentar


            • #8
              Waldläufer70 ich hab das escapist 3x3. Sehr gut auf dem Boden. Zu klein für ne 340 cm Hängematte.

              Kommentar


              • Waldläufer70
                Waldläufer70 kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                424cm als Diamant sind für den Winter, Wind und Regen knapp. Bei meiner Version stehen als Asym-Tarp sogar nur 328cm zur Verfügung: Das reicht als Nottarp, wenn man es praktisch direkt an der Hängemattenaufhängung festmacht. Inzwischen bin ich bei einer 342cm langen Hängematte gelandet - und plane nun eine 350cm lange. Da steigen die Ansprüche ans Tarp.

            • #9
              Und ist das Superfly schon angekommen und konntest du es schon ausprobieren?
              Überlege auch gerade, mir direkt diese "Luxus-Version" zu holen anstelle des normalen DD-Tarps. Ich glaub mit dem Superfly ist man erst mal für alles gut ausgerüstet und wenn man es gut behandelt, sollte es auch ein paar Jährchen halten.

              Kommentar


              • #10
                Wenn du einen neuen Thread zum Thema "Erfahrungen mit dem Superfly" aufmachst, solltest du viele hilfreiche Antworten bekommen. Bei den letzten beiden Black Friday Sammelbestellungen bei Warbonnet hat sich gefühlt das halbe Forum mit Superflys eingedeckt Da haben mittlerweile auch einige Langzeiterfahrungen.

                Und jedes halbwegs anständig behandelte Tarp sollte ein paar Jahre halten. Mein erstes Warbonnet Tarp (ein Superfly ohne integrierte Türen) habe ich 2010 gekauft, und benutze es noch immer.
                Zuletzt geändert von TreeGirl; 30.01.2017, 11:54.

                Kommentar


                • #11
                  Zitat von MoPe Beitrag anzeigen
                  Und ist das Superfly schon angekommen und konntest du es schon ausprobieren?
                  Überlege auch gerade, mir direkt diese "Luxus-Version" zu holen anstelle des normalen DD-Tarps. Ich glaub mit dem Superfly ist man erst mal für alles gut ausgerüstet und wenn man es gut behandelt, sollte es auch ein paar Jährchen halten.
                  Noch nichts angekommen. Hängt aber mit der Versandmethode zusammen.
                  Meine elter bringen es aus USA mit. Ist heute in D gelandet. Ich erwarte es innerhalb einer Woche.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X