Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jura 2 von DD Hammocks

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jura 2 von DD Hammocks

    Ich besitze seit rund zwei Jahren den Jura 2 von DD Hammocks. Als ausgepriesener Hängemattenschlafsack möchte kurz ein paar Erfahrungspunkte loswerden.

    Mumienschlafsack bis -5C°
    • wasserdichter Fußsack
    • Material: Nylon, Gewicht: 1,8 kg, Packmass: 30cm x 20cm x 20cm
    • geeignet für Personen max.: 1,88 m groß, Brustumfang 112 cm, Schuhgröße max. 46 cm
    • für bequemes Einsteigen in den Schlafsack bevor man sich in die Hängematte legt


    Der Jura 2 hat einen wasserdichten Fußsack, welcher mit ganz gut taugt. Im Winter hat man durch die dicke Ummantelung wärmere Füße! Das war bei einer Sommerübernachtung aber dann auch wieder nachteilig weil die Füße zu heiß wurden. Es war aber auch so warm das ich mit offenen Reißverschluss geschlafen habe und die Füße raushängen konnte, was in Ordnung war.
    Der mittige Reißverschluss ist kommod und lässt sich gut bedienen.
    Bei 1,78 cm hab ich genug Platz.

    Bei zwei Winterübernachtung mit einer DD Frontline, einfache Isomatte so wie dem Jura 2 bei, ungefähr 0° bis -5°, hat es mich extrem an der Hüfte gefroren. Nach oben hin wars warm. Klar komprimiert der Schlafsack usw. aber ich dachte weil der Schlafsack extra für Hängematten gemacht ist gilt das für Rundherum. Meine Annahme war also falsch.
    Bei ähnlichen Temperaturen hab ich dann die einfache Isomatte gegen die DD Isomatte ausgetauscht. War aber fast das gleiche Frierergebniss. Underblanket wurde bestellt :-) Test steht noch aus.

    Der Stoff ist angenehm und bewegt sich gut in der Frontline.

    Für etwa 90 € find ich den Jura 2 in Ordnung, hab aber auch keinen Vergleich. Es ist halt so das mir der Fußsack ganz gut gefällt, vor allem bei Temperaturen von über -5° bis Matschwetter macht das Sinn. Ich denke auch hierfür ist er Temperatur mäßig konzipiert. Mir fehlen jedoch die genauen Temperaturbezeichnungen für den Schlafsack von Seiten DD.

    Ich hoffe das ich diesen Winter noch einen Test zusammen mit der Jura 2 und der DD Underblanket schlafen kann. Wäre mal toll es wirklich warm zu haben.


  • #2
    Was sagst Du zu den beiden Innentaschen? Spielerei oder sinnvoll?
    Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

    Kommentar


    • Gjallarhorn
      Gjallarhorn kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Entschuldige die späte Antwort. Ich musste erst überlegen ob ich die Innentaschen schon Mal verwendet habe und ich kann mich aber nicht daran Erinnern. Ich gebe beim nächsten mal Abhängen darauf acht. Kann mir aber auch nicht Vorstellen für was die gut sein sollen ...
      Zuletzt geändert von Gjallarhorn; 07.03.2017, 04:50.

    • Waldläufer70
      Waldläufer70 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Innentaschen bei Schlafsäcken werden in Herbergen oder auf Campingplätzen oft für Wertsachen verwendet. Im Outdoorbereich könnten sie im Winter ein Platz für den Wasserfilter sein, damit dieser an der Wärme ist.
      Zuletzt geändert von Waldläufer70; 07.03.2017, 06:48.

    • Gjallarhorn
      Gjallarhorn kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Das mit dem Wasserfilter klingt gut. Danke für den Tipp.
Lädt...
X