Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Handy Hammock

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Handy Hammock

    Ivan bat mich um einen Erfahrungsbericht mit der Handy Hammock, einem sehr leichtem und kleinen Hängemattenständer aus England.

    Über ein Youtubevideo war ich schon vor zwei-drei Jahren auf den Winzling aufmerksam geworden. Kaum größer und schwerer als ein Regenschirm kann er wirklich überall hin mitgenommen werden. Das wäre die Lösung für entspanntes Abhängen auch dort, wo keine Bäume wachsen.

    Mir kamen da sofort einige schöne Wiesen und Strände in den Sinn. Aber funktioniert das Ding auch wirklich? In dem Video und auf der Webseite des Herstellers sah das wunderbar einfach aus, doch halten fingerdicke Röhrchen, dünne Schnürchen und ein paar Erdnägel wirklich das Gewicht eines erwachsenen Mannes aus?

    Als Experiment mit ungewissem Ausgang waren mir die 105 Pfund plus Versand zu teuer. Ich schaute mich weiter im Internet um.
    Der Bericht von Derek Hansen sah ziemlich positiv aus, ich hatte aber auch ein Video gesehen, in dem die Stange (durch falsches Abspannen) zerknickte. Ich schrieb also den Ersteller eines Youtube-Videos an und fragte ihn nach seiner Langzeiterfahrung, ob er mit der Handy Hammock zufrieden sei und ob er sie mit dem Wissen von heute noch einmal kaufen würde. Er antwortete, daß er zufrieden sei, aber aus familiären Gründen leider keine Langzeiterfahrungen sammeln konnte. Noch einmal kaufen? Wahrscheinlich nicht.

    Also nahm ich von einem Kauf erst einmal Abstand.

    Dann kam das erste Hängemattentreffen in Burgsinn. Jemand hatte eine Handy Hammock mit und baute sie auf. Leider bekam ich davon nichts mit, weil es so viel Interessantes (z.B. die Amok Draumr) zu sehen gab. Was habe ich mich geärgert! Doch schon zum nächsten Hängemattentreffen in Mengerschied bot sich die Gelegenheit, TreeGirl ausführlich zu ihrer Handy Hammock zu befragen. Es blieb nicht nur bei der Theorie, da ichi mir die HH sogar in Natur zeigen konnte. Ob er es bereut hat?
    Ich war jedenfalls aus dem Teil nicht mehr raus zu kriegen. Die Teilnehmer des Treffens können es bestätigen.

    Kaum wieder zu Hause angekommen (noch vor dem Duschen!) löste ich die Bestellung aus. Kurze Zeit später konnte ich dann meine eigene HH aufbauen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 01Packsack.jpg
Ansichten: 1
Größe: 160,2 KB
ID: 12653

    Als steinreicher Gartenbesitzer war es zwar eine ziemliche Fummelei, die 12 Heringe an den vielen Steinen im Boden vorbeizulotsen, aber es gelang.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 02Verankerungsplatte.jpg
Ansichten: 1
Größe: 181,7 KB
ID: 12654

    Ich hatte das Set ohne Hängematte gekauft, meine 2,70 m lange Hängematte passte aber wunderbar. Auch mit einer 10-Fuß-Hängematte funktioniert es, die 11-Füßer habe ich noch nicht getestet.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 03Aufbau.jpg
Ansichten: 1
Größe: 79,1 KB
ID: 12655

    Ich nahm gleich Dereks Modifikationen vor. Dank einer Ridgeline aus Gummischnur läßt sich das System leichter aufbauen und die beiden Ständer fallen nicht um, wenn man bei Nichtbenutzung die Hängematte entfernt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 04Gummischnur.jpg
Ansichten: 1
Größe: 100,6 KB
ID: 12656

    Selbst mein 2,90 x 3,00 m DD Ultralight Tarp läßt sich an den Spitzen der Ständer befestigen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 05Ansicht Tarp.jpg
Ansichten: 1
Größe: 130,4 KB
ID: 12657
    Zuletzt geändert von Mittagsfrost; 24.01.2016, 22:30.
    Gib niemals auf! Wenn Du am Boden liegst - steh auf! Repariere die Aufhängung und leg Dich wieder in die Hängematte!

  • #2
    Das Spannen des Tarps ist etwas aufwendiger als gewohnt. Da sich die Spitzen der beiden Ständer unter Belastung etwas aufeinanderzu bewegen, muß das Tarp sehr straff gespannt werden und hängt dann doch etwas durch.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 06Befestigung Tarp.jpg
Ansichten: 1
Größe: 106,6 KB
ID: 12662 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 07Abspannung Tarp.jpg
Ansichten: 1
Größe: 135,6 KB
ID: 12663

    Auch der Abstand des Schläfers zum Tarp ist nicht besonders groß, aber Hauptsache man liegt im Trockenen. Vielleicht experimentiere ich noch in Richtung Ständerverlängerung. Mal sehen, was mir dazu einfällt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 08Innenansicht Tarp.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,8 KB
ID: 12664

    Benötigt man nur einen seitlichen Wind- oder Blickschutz, wird es natürlich einfacher.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 09Tarp einseitig.jpg
Ansichten: 1
Größe: 144,4 KB
ID: 12665

    Beim Zusammenpacken sollte man sehr sorgfältig vorgehen und die Schnüre ordentlich zusammenlegen. So ein Gewirr auseinanderzufitzen, macht wirklich keinen Spaß. Ich weiß, wovon ich rede

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10schön_verschnürt.jpg
Ansichten: 1
Größe: 213,1 KB
ID: 12666
    Gib niemals auf! Wenn Du am Boden liegst - steh auf! Repariere die Aufhängung und leg Dich wieder in die Hängematte!

    Kommentar


    • #3
      Fazit: Ich bin begeistert von der Handy Hammock, da sie mir ein weiteres Stück Unabhängigkeit gibt. Keine Bäume? Kein Problem!
      Schaut Euch das Foto an: Möchtet Ihr an so einem herrlichen Tag im dunklen Wald abhängen oder doch lieber die wärmende Sonne genießen? Na gut, etwas windig war es schon. Doch ein echter Seemann fürchtet keinen Mastbruch

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 11Segel.JPG
Ansichten: 1
Größe: 231,2 KB
ID: 12669
      Gib niemals auf! Wenn Du am Boden liegst - steh auf! Repariere die Aufhängung und leg Dich wieder in die Hängematte!

      Kommentar


      • #4
        Danke für den Bericht.

        Wenn ich das ganze Gewirr des Handy sehe, frage ich mich wie lange man benötigt um das ganze aufzubauen?

        Kommentar


        • kahel
          kahel kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          mit ein wenig Übung nicht mehr als 10 Minuten!

        • Mittagsfrost
          Mittagsfrost kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ich hab's mal in 6:40 min geschafft. Es war aber ein bißchen Schummelei dabei, weil ich mir die steinfreien Stellen mit Münzen markiert hatte. Dereks Modifikationen helfen enorm beim Schnellaufbau, falls man keine helfende Hand zur Verfügung hat.
          Bei schwierigem Boden (Steine, Wurzeln, Fels) kann es je nach vorhandener Geduld und Länge der Wutanfälle auch Stunden dauern.

      • #5
        Kaum größer und schwerer als ein Regenschirm
        Hahaha - mein Stand wiegt mit normalen Heringen und Sandheringen 1.775g... Hast du die Sandheringe auch gleich mitbestellt?

        Wenn ich das ganze Gewirr des Handy sehe, frage ich mich wie lange man benötigt um das ganze aufzubauen?
        Ich brauche vermutlich +30 Minuten. Wenn der Untergrund mies ist auch mal länger, weil man dann die Heringe ständig umstecken muss. Aber ich habe meinen Stand auch noch nicht so häufig benutzt, weil ich meist Glück hatte und Bäume finden konnte.

        Kommentar


        • Mittagsfrost
          Mittagsfrost kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Mein Regenschirm ist schwer. Er wiegt mit Hülle und Handschlaufe ....

          Ich habe wegen der Sandheringe lange überlegt, mich dann aber dagegen entschieden. In meiner Gegend gibt es keinen lockeren Sand. Obwohl ... Ach nein, im Sandkasten vom Kinderspielplatz möchte ich die Hängematte nicht aufbauen
          Falls ich doch mal an einen weißen Strand gerate, muß ich mich mit McGuyver beraten und dann meine Sandalen als Anker mißbrauchen und tief im Sand vergraben.

        • Baumkind
          Baumkind kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Spielplätze haben meist wunderbare, teilweise sogar überdachte Aufhängmöglichkeiten...

          Das Baumkind

      • #6
        Wie fest/lose darf/muss der Untergrund sein. Der Anwendungsgebiet bei mir wäre Acker bis Viehweide?

        Kommentar


        • Mittagsfrost
          Mittagsfrost kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Selbst Pflasterstraße funktioniert. Nicht lachen, ich hab's wirklich ausprobiert! Man sollte nur auf den Verkehr achten

          In feinem Sand halten die normalen Heringe nicht, deshalb gibt es spezielle (ich glaube 60 cm lange) Sandheringe. In normalem Boden geht es wunderbar. Schotter, steiniger und wurzeldurchzogener Boden werden zur Herausforderung.

          Man sollte aber eins nicht vergessen: die neidischen Blicke der Bodenbrüter sind unbezahlbar! Andere kämpfen gegen Ameisen, Scherben, Hundehaufen und Bodenfeuchtigkeit, wenn sie ihre Decke im Stadtpark ausbreiten. Man selbst liegt trocken und sauber, wenn man sanft im Wind schaukelt.
          Zuletzt geändert von Mittagsfrost; 25.01.2016, 21:37. Grund: Tippfehlerkorrektur

      • #7
        Puh, schwer zu sagen... Ich habe den Stand erfolgreich auf einer relativ weichen Campingplatzwiese und im Sand aufgestellt. Beide male ist die Spitze nach Belastung bestimmt 2 Finger tief eingesunken - aber meine 10' Hängematte hatte noch ausreichend Abstand zum Boden. Auf Boden der so weich ist dass der Stand noch tiefer einsinkt würde ich glaube ich gar nicht erst campen wollen. Weder mit Zelt noch mit Hängematte. Denn dann stecken meine Füße ja auch gleich bis zu den Knöcheln im Morast.

        Kommentar


        • #8
          Hört sich alles gut an, man kann doch auch nur 1 Stange nutzen wenn man z.b. 1 Baum, Mast oder Auto für die andere Seite hat oder gibt es dann Probleme mit dem Höhenunterschied?

          Kommentar


          • #9
            Ich habe es noch nicht selbst probiert, aber es sollte funktionieren. Du musst das andere Ende der Hängematte nur auf gleiche Höhe bringen. Das Problem liegt darin, daß Du nur am Baumende nachjustieren kannst, da am Ständerende kaum Spielraum ist.

            Ich würde erst das Seil am Baum (Mast, Auto) anbringen, dann die Hängematte einhängen, das andere Ende der HM an der vormontierten Stütze befestigen und die Stütze im richtigen Winkel und Abstand probehalten. Danach Kontrolle, ob die HM waagerecht ausgerichtet ist. Wenn nicht - korrigieren. Danach wird die Stütze fest verankert und die Feineinstellung am Baum vorgenommen.

            Wenn Du willst, können wir beim nächsten gemeinsamen Treffen mal experimentieren.
            Gib niemals auf! Wenn Du am Boden liegst - steh auf! Repariere die Aufhängung und leg Dich wieder in die Hängematte!

            Kommentar


            • Ivan
              Ivan kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ja das würde mir bestimmt helfen.

          • #10
            Viele wussten schon, daß der Handy Hammock Ständer nicht mehr hergestellt wird. Hier noch einmal die offizielle Bestätigung. Jason von Handy Hammock Ltd. hat gerade folgendes in den Newsletter geschrieben:

            For those of you still reading, I thought I'd let you know that my involvement in the Handy Hammock story has come to an end as I wasn't able to commit the time/resources that making/selling them required. Handy Hammock Ltd is being wound up but the good news is that a Scottish company (DD Hammocks) are taking production and sale of Handy Hammock stands forwards. It's really great news for the future of Handy Hammock stands and I'm delighted that the product will still be available.

            Last year Dizzy, the inventor of Handy Hammock managed to secure continued production and sale of Handy Hammock stands with Nick at DD Hammocks and they worked over the Summer to get production set up from Nick's base in Edinburgh and production commenced in late 2016. DD Hammocks has an excellent reputation for high quality products and the stands being produced use the thicker (stronger) aramid core in the strut cords giving additional margins of strength for real world use/miss-use. Another improvement that Dizzy and Nick have made is the stand pegs have an improved design for ease of removal so the current model is the best ever.

            If you don't already own one, check out http://www.ddhammocks.com/products/hammock_stands or email sales@ddhammocks.com for further information.

            Kurze Zusammenfassung in Deutsch: Jason hatte keine Zeit mehr für Produktion und Verkauf der Handy Hammock Stands. Dizzy (der Erfinder) und Nick von DD Hammocks haben den Ständer den Sommer über verbessert. Die Hängemattenständer gibt es unter dem angegebenen Link jetzt bei DD Hammocks.
            Gib niemals auf! Wenn Du am Boden liegst - steh auf! Repariere die Aufhängung und leg Dich wieder in die Hängematte!

            Kommentar

            Lädt...
            X