Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werkzeuge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Werkzeuge

    Hallo Zusammen....
    Als Ausrüstungsjunkie würde es mich brennend interessieren welche Werkzeuge ihr auf euren Touren so dabei habt.Und in welchen Kombinationen,also z.B.Beil-Klappsäge-kl.Messer oder nur ein Messer usw.Ich selbst habe auf Tagestouren meist nur ein Messer und ein Multitool(Victorinox Swisstool X)und bei einer oder mehrere Übernachtungen draußen nehme ich gerne ein kl.Messer(z.B.Karesuando Älgen oder Lapin Puukko Leuku1)für leichtere Holz-oder Camparbeiten und zusätzlich noch Bahco Lappländer oder Opinel Nr.12 Klappsäge und ein kl.Beil(z.B.Gränfors Mini Beil oder Fiskars X5)sowie mein Multitool mit.Wiegt zwar mehr aber ich bin kein Grammjäger.Ich brauche was zum spielen ;-) Damit bin ich so ziemlich für alles gerüstet.Was schleppt ihr so an Werkzeugen mit?
    LG wuppitom

  • #2
    Nu ja ... auf Tagestouren reicht da meist das Ranger Messer von Victorinox übers Wochenende mit Überachtungen draussen kommt dann noch eine etwas gröbere, feststehende Karesuando Klinge mit dazu. Eine Bahco Lappländer und / oder ein s.g. Forstaxt mit 800g Kopfgewicht ist dann auch mal drin.
    Und wenn dann ein WE mit Camp geplant ist, da wo man(n) mit dem Auto vorfahren kann ... wird die Heckklappe auf gemacht und alles reingestopft was geht und was man(n) eventuell so zu "Spielen" gebrauchen kann.

    Mit Werkzeug ist das so wie mit Hubraum ... nech?! kann man(n) nie genug haben.

    Kommentar


    • #3
      Naja, "Werkzeug" kommt nicht wirklich mit. Immer dabei: das Mini Victorinox (weiß grad nicht wie es heißt, das für den Schlüsselbund), wenn's etwas mehr sein darf (bspw. frisch kochen geplant) kommt ein Opinell Nr 8 mit.. Zum Fahrradfahren noch Flickzeug. etc

      Kommentar


      • #4
        Mein Opinel Nr.7, einen kleinen Mischmetallstab, eine Lupe, eine Fingernagelschere und ein Stück Schnur habe ich immer dabei.
        Manchmal (je nach Bedarf) auch ein No-Name-Multitool, eines meiner vielen schweizer Taschenmesser, die MFH-Spannsäge oder eine 1,99€-Lidl-Klappsäge, das Fällkniven F1 oder das Swedish FireKnife von Mora/Light My Fire.
        Was ich noch nie gebraucht habe und deswegen auch nicht mitschleppe ist ein Beil. Ich bin doch keine drei Monate in der kanadischen Wildnis unterwegs.
        Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

        Kommentar


        • Baumkind
          Baumkind kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Mittagsfrost - wozu braucht man einen Mischmetallstab????

        • Mittagsfrost
          Mittagsfrost kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Zum Funken erzeugen (Feuer machen). Die Mischmetallstäbe (auch Feuerstahl oder englisch firesteel genannt) funktionieren auch bei Nässe, können nicht mechanisch versagen und halten einige tausend Funkenregen lang.

      • #5
        Wirklich brauchen tue ich mein Mini Beil auch nicht aber es macht mir Spass damit zu arbeiten.Außer Feuerholz hacken benutze ich es auch als Hammer(Rückseite),zum endrinden+vorschnitzen(geht super)als Schlagstock zum Fische betäuben oder auch zum leichten graben.Es wiegt 380g....Ok das sind halt 380g mehr zuschleppen....aber da ich kein Grammjäger bin und auch keine Gewaltmärsche mehr unternehme ist mir das Mehrgewicht egal.

        Kommentar


        • #6
          Hallo,

          ich habe meine 175g Pollin Säge, ein Fixed und das Victorinox Multitoo mit.
          Längere Touren als 11 Tage habe ich aber noch nicht gemacht.

          Gruss
          Konrad

          Kommentar


          • #7
            Ich habe eigentlich immer mein Leatherman Charge TTi dabei, wenn ich länger unterwegs bin noch ein Mora Companion. Letzteres kann man nach Bedarf misshandeln, das ist kein Verlust... Beim Leatherman schon eher.

            Kommentar


            • #8
              Ja das mit dem misshandeln kenne ich. Habe auch ein Companion MG.Erstaunlich robustes Messer für diese Preisklasse und sauscharf.Man traut sich vielleicht härter damit umzugehen weil es ja sehr günstig war.

              Kommentar


              • #9
                Das Mora Companion ist mit dem Vitorinox Ranger immer dabei. Dazu kommt dann je nach Ausflug noch eine Fiskars X5 und eventuell sogar ein Klappspaten. Damit lässt sich dann wirklich das meiste zaubern. Alles was ich an Werkzeug brauche, kann ich mir mit Hilfe der Natur herstellen.
                "Jedes Gramm zählt, wenn der Rücken sich schon quält"

                Kommentar


                • #10
                  Opinel Nr. 10, und wenn das Gewicht keine Rolle spielt noch ein Glock Feldmesser.
                  Im Erste-Hilfe-Pack habe ich dann noch eine Pinzette mit Lupe (die gute von Rubicon).

                  Das hat mir bislang gereicht.

                  Das Baumkind
                  BC-Frauen-Treffen 2019: Weitersagen!

                  Kommentar


                  • #11
                    Habe auch eine Lupe im Erste Hilfe Set, eine Fresnel Linse im Scheckkarten Format.Neben Messer auch eine kleine Plastik schaufel fürs Geschäft
                    Isch habe gar kein Zelt

                    Kommentar


                    • #12
                      Eigentlich immer nur ein kleines Messer Opinel, Spiderco Esee izula... auf längeren Touren habe ich oft noch ne Swiss-Card dabei zum Fingernägel schneiden, Pinzette etc. + ein kleiner Kunststoffspiegel damit man sich ggf selbst etwas aus dem Auge holen kann und ein mini Thermometer (2g :-))

                      Kommentar


                      • Baumkind
                        Baumkind kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Ich hab 'nen Spiegelkompass :-)

                        Das Baumkind

                    • #13
                      Bei mir ist immer nur das Taschenmesser dabei und ab und zu mal ein Kompass, aber mehr nicht.

                      Kommentar


                      • #14
                        Ein Messer und eine Swiss Card

                        Kommentar


                        • #15
                          Wenn alles dabei ist - in der Reihenfolge der Wichtigkeit:

                          Sawyer Mini Wasserfilter
                          EH Pack
                          Chiapelli Salame con Nocciole
                          Villani Cacciatore
                          Fiskars X7 Beil/Axt
                          Tatonka Kettle 1,0 L
                          Opinel No.09
                          Vöslauer 1 L PET Flasche(n) (Beste Trekkingflasche wo gibt!)
                          [IMG2=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","src":"http:\/\/http://www.haengemattenforum.de\/core\/image\/gif;base64,R0lGODlhAQABAPABAP\/\/\/wAAACH5BAEKAAAALAAAAAABAAEAAAICRAEAOw=="}[/IMG2]​
                          Zewa Soft&Stark 3-Lagig
                          Eigenbau-Hobo/TLUD oder Esbit-Kocher (groß)
                          Magnesium Flintstone (Wattepads!)
                          Alles was an Schnur- und Seiilresten greifbar ist
                          Zipbeutel
                          Mülltüte
                          Merken
                          Merken



                          - Wer lang hat, lässt gern lang hängen *Ignatius Golz
                          - Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage? *Koito Yavazuka
                          - War doof - merkste selbst ne? *Unbekannter Sozialpädagoge

                          Kommentar

                          Adsense 2

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X