Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Regenjacke reparieren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Regenjacke reparieren

    Hab mir heute bei meiner geliebten Montane-Regenjacke einen kleinen Riss am Ellbogen zugezogen.
    So ein Triangel ca. 1 x 1 cm lang. Der Stoff nennt sich Perlex-Shield und ist recht dünn.
    Bei meiner Recherche, wie ich das am besten repariere bin ich schnell auf "Seam Grip" gestoßen.
    Hat jemand Erfahrung damit oder sonst nen guten Tipp, wie ich das wieder richten kann?
    Wenn ich den Riss wieder zukleben möchte, brauche ich dann auch einen Flicken, damit das hält (einseitig oder beidseitig?)

  • #2
    Ohne Flicken hält das nur bei sehr kleinen Beschädigungen. Mir wurde Tear-Aid empfohlen. Ich habe damit eine kleine Beschädigung an meiner Daunenweste geflickt. Aber entweder habe ich etwas falsch gemacht, oder das Tear-Aid war zu alt (?) - jedenfalls war der Flicken nach einer Wäsche ab. Ich würde es aber trotzdem nochmal versuchen. Von anderen habe ich eigentlich nur Gutes gehört.

    Kommentar


    • #3
      Ein Foto würde vieles Einfacher machen.
      Ist das eine einlagige Jacke?
      Liese sich der Stoff nähen?
      Reiseberichte Trekkingplätze Pfalz

      Kommentar


      • #4
        Ich würde Tear-Aid nehmen. Paß auf, daß Du den richtigen Typ (A bzw. B) nimmst, sonst hält es nicht!
        Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

        Kommentar


        • #5
          Wegen A oder B beim Tear-Aid könnte dir vielleicht diese Zusammenstellung helfen. Mit grosser Wahrscheinlichkeit bräuchtest du Typ A, aber schau selber.
          Meine Vorstellung (für Neue und Interessierte)

          Kommentar


          • #6
            Tear Aid kenne ich nicht, habe aber sehr gute Erfahrungen mit Seam Grip gemacht. Bei mir handelte es sich um ein ca. 5 mm großes Brandloch in einer Softshelljacke. Das Loch habe ich zunächst mit passendem Garn gestopft und dann einen Tropfen Seam Grip aufgetragen. Der sickert in das Material ein und bildet nach dem Trocknen eine transparente Versiegelung, die wasserdicht und elastisch ist. Dieses Verfahren würde wahrscheinlich auch bei deinem Riß funktionieren. Erst stopfen, dann versiegeln.

            Kommentar


            • #7
              Hab noch mal ein Bild gemacht, um die Reparatur zu veranschaulichen. In etwa zehnfacher Vergrößerung sieht die reparierte Stelle etwas martialisch aus, aber sie fällt auf der schwarzen Jacke in natura fast nicht auf. Das Positive daran: Seam Grip ist extrem dehnbar, d.h. an dieser Stelle reißt garantiert nichts ein oder franst aus. Die Jacke wurde seitdem auch schon mehrmals gewaschen, ohne dass die Reparatur dadurch irgendwelchen Schaden nahm.
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 180122-1910587.jpg Ansichten: 1 Größe: 495,8 KB ID: 43762

              Zuletzt geändert von Seitenschläfer; 22.01.2018, 20:59.

              Kommentar

              Adsense 2

              Einklappen
              Lädt...
              X