Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schnur-Wasserwaage für die strukturelle Firstleine

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schnur-Wasserwaage für die strukturelle Firstleine

    Beim Aufhängen der HM stellt sich jedes mal die Frage ob die HM im richtigen Winkel hängt; Ist das Fußende jetzt passend etwas höher als das Kopfende um bequem zu liegen oder muss ich noch mal nach-justieren? Das ist mit dem bloßen Auge gar nicht so leicht einzuschätzen. Da kommt die Idee auf dem Smartphone eine Wasserwaagen-App zu starten um die Neigung der strukturellen Firstleine zu prüfen. Wer das mal ausprobiert wird schnell feststellen das das wenig praktisch ist und nicht besonders gut funktioniert.
    Aber es gibt Alternativen:
    Eine fest installierte Schnur-Wasserwawge, siehe Fotos.

    Das Teil habe ich für ganz kleines Geld bei eBay gekauft. Man kann sie auch von unten ablesen was ein großer Vorteil ist wenn man sich zu Überprüfung mal in die HM reinlegt. Die Kannten der Plastikteile habe ich abgeschliffen weil sie etwas scharfkantig waren. Den überflüssigen Clip habe ich abgeknipst.

    Bei der WB BB HM ist die Montage and die Firstleine etwas fummelig. Man muss die Firstleine erst mit einer Zange platt drücken damit sie durch den Schlitz geht. Einmal eingefädelt passt alles wunderbar und fällt auch nicht wieder ab. Beim ausprobieren habe ich festgestellt das wenn die Blase so gerade eben in den Anschlag in Richtung Fußende läuft, dann ist das fußende-Hoch genug.
    Je nach Geschmack kann das Fußende auch noch etwas höher gehängt werden. Der dann noch sichtbare Rand der Blase befindet sich dann in etwa mittig zwischen den beiden seitlichen Ringen. Aber diese Details kann ja jeder für sich selbst austüfteln.

    Jedenfalls hat man mit der Schnur-Wasserwaage einen zuverlässigen Anzeiger ob die Neigung der Firstleine in die richtige Richtung geht.
    Sie nimmt so gut wie keinen Platz weg, wiegt so gut wie nix und kostet wenig. Bei mir ist sie schon bei allen HMs fest installiert. Die Hänge-Saison kann kommen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20180112_190405.jpg
Ansichten: 1
Größe: 157,4 KB
ID: 43400


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20180112_190228.jpg
Ansichten: 1
Größe: 236,7 KB
ID: 43401



    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20180112_191401.jpg
Ansichten: 1
Größe: 167,4 KB
ID: 43402












  • #2
    Ist die aus Metall?
    Was sagt denn da die deutsche Umwelthilfe oder Peta wegen der Libelle?
    Reiseberichte Trekkingplätze Pfalz

    Kommentar


    • Biker61
      Biker61 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Die ist aus Kunststoff. Die Libelle ist noch im Larvenstadium, also immer schön feucht halten ;-)

  • #3
    Schicke Lösung!
    Da ich keine Libelle habe, muss ich mir mit der Sekunden-Methode behelfen. Wenn ich in der Hängematte liegend innerhalb von 10 Sekunden einschlafe, dann beträgt die Abweichung zur Horizontalen 0-5°, bei 10-20 Sekunden Einschlafzeit sind es 6-10° und bei ... Der Fall ist noch nicht vorgekommen.
    Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

    Kommentar


    • Bernd Odenwald
      Bernd Odenwald kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Demnach ist meine HM Zuhause perfekt. Ich schlafe manchmal schneller ein, als ich mich zudecken kann.

    • Hammock Goofy
      Hammock Goofy kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      @Bernd
      So lange Du nicht schon schläfst bevor Du in der Hängematte liegst ist alles im grünen Bereich 😉

    • Biker61
      Biker61 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Mir scheint das wir hier zwei "Schläfer" haben. @BND könnt ich dem mal nachgehen, nicht das wir uns noch sorgen machen müssen...

Adsense 2

Einklappen
Lädt...
X