Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Snugpak Bushcraft Quilt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Snugpak Bushcraft Quilt

    Snugpak Bushcraft Hängematten Schlafdecke mit Fußsack, Schlafsack, Kälteschutz https://www.amazon.de/dp/B00OFT34IC/..._6RwBvb9869PWE

    Hallo, Freunde der Nacht,

    da ein Schlafsack in der Hammock ja immer ein wenig unbequem im Handling ist und eine Menge Gewicht hat, zumal man ja noch ein Underblanket / Underquilt nutzen sollte, denke ich über ein Quilt statt Schlafsack nach. Dabei bin ich auf das von Snugpak gestoßen. Hat das schon einer und kann eine Empfehlung dazu aussprechen? Ich bin 1,87m lang, dass Quilt aber nur 1,85m. Reicht das trotzdem? Klar, auf dem Kopf trage ich des Nachts eh eine Mütze. Wie ist nun eure geschätzte Meinung?
    Happy Hammocking!

    M@rk

  • #2
    Ich befürchte das Ding ist zu kurz und zu schmal.

    Frag' mal Deine Oma. Evtl. hat sie noch ein Federbett mit den Maßen1,90 x 1,35 cm. Du wirst sehen, da kuckt immer was raus.

    Oder bestelle den Quilt und teste, bin gespannt, was da heraus kommt. Vielleicht sind wir dann alle überrascht und auf jeden Fall klüger.

    Gruß

    Hängematz

    Kommentar


    • #3
      Ich habe keine Oma mehr...
      Happy Hammocking!

      M@rk

      Kommentar


      • #4
        Oh, tut mir leid. Ich leider auch nicht.

        Kommentar


        • #5
          markbeu Nimm doch einfach mal eine Decke oder ein Laken passender Größe, forme ein Quilt daraus und probiere ob die Größe passt. Es müßte doch lang genug sein, wenn es bis zur Brust/zum Kinn reicht.
          Gib niemals auf! Wenn Du am Boden liegst - steh auf! Repariere die Aufhängung und leg Dich wieder in die Hängematte!

          Kommentar


          • #6
            Naja, ich habe ja immer noch Hoffnung, dass der Begadi Poncholiner bald verfügbar ist. Dann teste ich erst mal den. Das Quilt rennt ja nicht weg.
            Happy Hammocking!

            M@rk

            Kommentar


            • #7
              Den SnugPak auf gut Glück zu bestellen halte ich für keine gute Idee.
              Die Beschreibung wird sicherlich auf die gepolsterte Liegefläche zielen und somit eine Gesamtlänge meinen. Wie hier schon erwähnt wurde sind die meisten Menschen in der Waagerechten ein wenig länger als in der Senkrechten. Da würde ich schon etwas Passendes kaufen oder direkt zur Nähmaschine greifen.

              Gruß,
              LighD
              "Jedes Gramm zählt, wenn der Rücken sich schon quält"

              Kommentar


              • #8
                Rücksendung ab 50 EUR für Käufer kostenlos.

                Da die gute Dagmar einfach die Artikelbeschreibung von snugpak übernommen hat, hält sich mein Mitgefühl für die Verkäuferin in Grenzen. Wann lernen die Anbieter endlich anständige, verbindliche und vollständige Produktbeschreibungen zu verfassen? Wenn ich da nur an die Angaben bei Liegelängen von Zelten denke, bekomme ich Plaque.

                Deshalb mein Vorschlag: bestellen, ausprobieren und berichten. Der durchschnittliche Hängematz scheint ja ca. 1,90 m groß und 100 kg schwer zu sein. Also wäre der gute Mark fast schon repräsentativ.

                Selbermachen ist natürlich auch eine gute Alternative, aber nicht für die, die zehn Daumen ihr eigen nennen (damit meine ich u. a. mich).

                Gruß

                Hängematz
                Zuletzt geändert von Hängematz; 03.06.2015, 21:31.

                Kommentar


                • #9
                  Naja, selbst machen ist nicht so meins, da bin ich zu ungeschickt für. Aber bestellen und probieren wäre eine Option, zumal ich der weltgrößte Rücksender bin ;-) Wie gesagt, gebt mir noch ca.3 Wochen, ich warte auf den Begadi Poncholiner.
                  Happy Hammocking!

                  M@rk

                  Kommentar


                  • #10
                    Grand Trunk Schlafsack 2 in 1, 0 Grad, Schwarz, One Size, 010824 https://www.amazon.de/dp/B00I01PWVS/..._lQfCvbHG8PR1C

                    Ich habe schon wieder was gefunden, ein Schlafsack, der um die Hammock herum läuft. Was haltet ihr davon?
                    Happy Hammocking!

                    M@rk

                    Kommentar


                    • #11
                      Mit dem Grand Trunk Schlafsack wird's wohl schwer mit dem Diagonal-Liegen. Den Snugpak Bushcraft Quilt hab ich mich auch mal überlegt, bin dann aber bei dem DD Quilt gelandet:
                      http://www.ddhammocks.com/product/dd_hammock_quilt
                      Das wiegt 830 Gramm, der Schnitt ist super (ich bin 183 cm groß) und ich will nicht mehr zum Schlafsack zurück. Einziger Nachteil: Dir Druckknöpfe lösen sich für meinen Geschmack etwas zu leicht.
                      Zuletzt geändert von Schakalaka; 21.10.2015, 08:27. Grund: Link ausgetauscht

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke für die Infos, texiu! Ich muss mir das noch mal in Ruhe durchdenken.
                        Happy Hammocking!

                        M@rk

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi,

                          im Grunde ist das schon ein interessantes Teil. Ja, quer/diagonal liegen wird dann nicht mehr möglich sein. In einem Youtube Video wird ein Review gemacht und dort wird angemerkt, dass der Reissverschluss eine Schwachstelle ist. Dieser könnte sich leicht mit dem Stoff verhaken und das wäre echt ungenehm, zu mal man ja immer noch am "hängen" ist.

                          Ich habe eben mal was nachgeschaut. Theoretisch konnte ich dafür meinen Dauenschlafsack nutzen, denn der hat hinten einen Zipper. So könnte man die Hammock durchführen. Das Kopfende könnte man ja einhaken und bleibt unter der Hängematte. Dann wird halt ne Mütze getragen.

                          Grüße
                          Naturapfel

                          Hang the Whoopie Sling on the knot, not on the toggle!

                          Hammocks and Tents. These two worlds can live together in peace and harmony.

                          Kommentar


                          • LighD
                            LighD kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Das Ganze wird dann ein Peapod wenn ich das richtig in Erinnerung habe. DL1JPH benutzt ein solches System und scheint damit sehr zufrieden zu sein.

                            Gruß,
                            LighD

                          • DL1JPH
                            DL1JPH kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            @LighD: Stimmt... Wobei mit meinen 1.70m das diagonal liegen noch einigermaßen klappt. Bei mir sind es übrigens zwei Schlafsäcke ineinander für bessere Isolation bei geringen Temparaturen... So ein 0° funktioniert hängend nur bis etwa 5-10°, je nach empfindlichkeit.
                        Lädt...
                        X