Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tarp ridgeline - durchgehend oder geteilt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tarp ridgeline - durchgehend oder geteilt?

    Moin,

    ich schlage mich gerade mit der Frage durchgehende oder geteilte Tarp Ridgeline herum und brauche da mal Euren Ratschlag.
    Momentan tendiere ich zu einer geteilten ridgeline um Gewicht zu sparen. Ist das überhaupt sinnvoll? Bei meinem 90° Tarp wäre das gerade mal eine Breite von 2m, die ich sparen würde, also keine 4g.

    Umdie Ridgeline nicht bis zu einem Stinger am Tarp doppeln zu müssen, würde ich entweder- an beiden Seiten wasps nehmen, die dann näher am Baum sitzen können als die Stinger am Tarp.

    - oder wie von Dendronaut vorgeschlagen einen Dutch Hooks am einen Ende der Ridgeline und fleas am Tarp. Er schlägt diese Variante ja nur an einer Seite vor, weshalb nicht an beiden?

    Und zu den Vorzügen geteilt/durchgehend: Die Alternative einer durchgehenden, bestückt etwa mit einem hook und einer wasp oder flea
    + wiegt ja fast das gleiche,
    + man kann noch Sachen unter's Tarp hängen,
    + das Tarp beim Aufbau drauf legen,
    +das Tarp einfacher ausrichten, ohne die Ridgeline an beiden Enden neu zu justieren.

    Und evtl. steht das Tarp such besser, wenn es auf der durchgehenden Ridgeline aufliegt?
    Oder ist das eher nachteilig, weil dort eher Nässe durchdrücken kann?

    Danke!

  • #2
    Suche mal im Forum. Das hatten wir schon lang und breit diskutiert. Bin gerade am Handy und kann da nicht sinnvoll suchen.
    Meine Vorstellung (für Neue und Interessierte)

    Kommentar


    • #3
      Danke, habe auf deinen Hinweis hin noch mal gesucht - meinst Du den hier? Vielleicht verwende ich aber auch die falschen Suchbegriffe... http://www.haengemattenforum.de/foru...-weitere-ideen

      Demnach sind ja viele wieder zur geteilten zurück, Stinger die favorisierte Hardware.
      Als Nachteil empfinde ich da, dass man die Ridgeline idR doppelt bis zum Tarp führt.

      Mit einer Wasp könnte man näher zum Baumende und hätte damit weniger gedoppelt

      Oder wie von dendronaut vorgeschlagen einen Dutch Hooks am einen Ende der Ridgeline und fleas am Tarp. Er schlägt diese Variante aber nur an einer Seite vor, weshalb nicht an beiden?

      Was spricht für die Stinger?

      Danke Euch

      Kommentar


      • #4
        Ja, das ist eine der Diskussionen. Es gab noch eine andere, vielleicht finde ich sie noch. Die Suchfunktion - wenn die Suchbegriffe nicht gerade im Titel stehen - finde ich nicht so toll. Vielleicht verstehe ich sie aber auch nicht richtig.

        Doppelt brauchst du die Ridgeline nicht zu führen. Schau noch mal da.

        Ab Sonntag dürftest du noch einige Antworten auf deine Fragen erhalten. Da sind die alten Hasen vom Hängematten-Treffen zurück.

        Gruss, Michael
        Meine Vorstellung (für Neue und Interessierte)

        Kommentar


        • #5
          Ich verwende Stingers am Tarp wegen der größeren Flexibilität. Die Tarpschnur hat am Ende entweder eine gespleißte Schlaufe oder einen kleinen Haken (Der Name ist mir gerade entfallen). Man kann das "V" ausbilden, damit die Hängemattenabspannung nicht gegen die Tarpabspannung stößt, bei großen Baumabständen aber auch die Tarpschnur am Baum durch Schlaufe oder Haken ziehen und damit die volle Schnurlänge verwenden.
          Die Wasps gefallen mir nicht so sehr (Geschmackssache) und die Möglichkeit, die Spitze des "V" näher an den Baum zu bewegen, empfinde ich als unwichtig. Lieber schleppe ich ein paar Meter der ach so schweren Schnur mit.
          Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

          Kommentar


          • #6
            Danke!
            Inwiefern findest Du die Stinger denn flexibler?
            Und warum magst Du die wasps nicht?
            Habe mit beidem noch nicht hantiert...

            Kommentar


            • #7
              wie Mittagsfrost schon geschrieben hat. Es ist ein Thema, aber auch ein sehr individuelles. Ich habe im Moment eine durchgehende Ridgeline mit einem Hook und einer Fleaz am Ende,
              Werde jetzt aber mit dem neuen UL mal Das TreeGirlsystem und oder Mittagsfrostsystem probieren. Am Ende musst du selbst deine Vorliebe finden. DIE Lösung hibt es nicht. Da hilft nur, Anregung finden, anschauen, ausprobieren, erst dann wirst du feststellen WAS für dicham besten, schönsten, faulsten, elegantesten, leichtesten ist....

              Kommentar


              • Mittagsfrost
                Mittagsfrost kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Nenne es mal das TreeGirl-System. Ich hab's (wie so vieles) nur von ihr abgeguckt.

            • #8
              Zitat von hangloose Beitrag anzeigen
              Inwiefern findest Du die Stinger denn flexibler?
              Und warum magst Du die wasps nicht?
              Durch den eingebauten Karabiner kann ich die Tarpschnur sehr einfach zwischen meinen Tarps wechseln, sie nach Belieben mit dem Tarp oder separat verpacken, aber auch Packbeutel einfach mit am Tarp befestigen.
              Mit Handschuhen oder steifgefrorenen Fingern lassen sich die Wasps nach meinem Empfinden nur sehr schwer an der straff gespannten Schnur verschieben.

              Aber auch hier gilt §15 des kölschen Grundgesetzes: "Jede Jeck eß anderß."
              (Für Nichtrheinländer gibt's hier die Übersetzung.)

              Probier einfach mal aus, was Dir am meisten zusagt!
              Anleitung: Wie binde ich Bilder in einen Beitrag ein? || Erweiterte Suche

              Kommentar


              • #9
                schau mal hier... das ist ne ganz gute Geschichte.
                die ridgeline auf der einen Seite mit evenkhitch, auf der anderen Seite mit truckers hitch (Edit: dieser wird im Video nicht gezeigt, er findet im meiner Version Anwendung)
                das Tarp hängt lose an Schlaufen und wird z.b. mit prussik knoten gespannt...
                 
                Zuletzt geändert von herrleonhardt; 20.06.2017, 11:19.

                Kommentar


                • Mittagsfrost
                  Mittagsfrost kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  herrleonhardt, ignorierst Du mit Absicht die Rechtschreibregeln (eventuell als Stilelement) oder war das nur ein Versehen?

                • echinotrix
                  echinotrix kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Ich seh' hier nirgends einen Trucker's Hitch!?

                • herrleonhardt
                  herrleonhardt kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  echinotrix:
                  Zitat von herrleonhardt Beitrag anzeigen
                  wobei ich das noch etwas anders mache als ray... auf der zweiten seite mache ich diesen truckers hitch den man bei dave canterbury finden kann
                  also kein truckers hitch im Video ... bitte entschuldige das missverständnis...

                  Mittagsfrost:
                  Das ist keine Absicht... ich schreibe das meißte vom Handy und diese Forensoftware laggt sooooo extrem, dass es kein Vergnügen ist hier etwas im gewohnten denk/schreib Tempo zu verfassen... und wenn sich dann auch noch ping und Autovervollständigung bekriegen... wird es ganz verrückt.
                  ich hoffe du hast Verständnis, ich werde mir aber mehr Mühe geben und meiner Orthographie die Aufmerksamkeit schenken, die sie verdient.
                  Zuletzt geändert von herrleonhardt; 20.06.2017, 11:24.

              • #10
                Hier noch zwei Videos von Derek Hansen (The Ultimate Hang) zur durchgehenden Ridgeline: Das erste verdeutlicht die Version die dendronaut meint glaube ich ganz gut.





                Kommentar

                Adsense 2

                Einklappen
                Lädt...
                X